Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tänzer in Quarantäne

Corona-Fall in der Ballettcompany: Semperoper Dresden sagt Vorstellungen ab

Probenszene aus der geplanten Uraufführung „A List of Beginnings", die Teil des nun abgesagten Ballettabends ist.

Probenszene aus der geplanten Uraufführung „A List of Beginnings", die Teil des nun abgesagten Ballettabends ist.

Dresden.Wegen eines Corona-Vorfalls in der Company des Semperoper Ballett muss die für Sonntag geplante Vorstellung "Semper Essenz: We will dance!" entfallen. Das teilte die Semperoper mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die für Freitagabend geplante Ballettaufführung war demzufolge ebenfalls von der Absage betroffen. 66 Tänzerinnen und Tänzer müssen für zunächst fünf Tage in Quarantäne und sich testen lassen, wie eine Sprecherin sagte.

Bereits gekaufte Karten werden „schnellstmöglich über das Rückgabeformular per Überweisung rückerstattet“. Das Formular sei am Sonntag an der Abendkasse der Semperoper sowie zu den regulären Öffnungszeiten an der Tageskasse in der Schinkelwache erhältlich. Auch online steht das Formular zur Verfügung:

semperoper.de/ticketrueckgabe

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tk/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.