Personalie


Chef der Alten Meister verlässt Dresden – Stephan Koja geht nach Wien

Stephan Koja, Direktor der Dresdener Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800, steht während der Aufbauarbeiten der Ausstellung „Zauber des Realen - Bernardo Bellotto am sächsischen Hof" in den Alten Meistern vor dem Gemälde „Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke“ aus dem Jahr 1748.

Stephan Koja, Direktor der Dresdener Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800, steht während der Aufbauarbeiten der Ausstellung „Zauber des Realen - Bernardo Bellotto am sächsischen Hof" in den Alten Meistern vor dem Gemälde „Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke“ aus dem Jahr 1748.

Loading...

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken