Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kinostart im kommenden Jahr

„Mission: Impossible 7“-Trailer mit waghalsigen Stunts veröffentlicht

US-Schauspieler Tom Cruise rennt während der Dreharbeiten für seinen Film "Mission: Impossible 6" auf einen Helikopter zu (Archivbild).

Los Angeles. Gut ein Jahr vor dem geplanten Kinostart ist der erste Trailer für den Action-Film „Mission: Impossible 7 - Dead Reckoning Part 1“ im Netz. Das Hollywood-Studio Paramount Pictures veröffentlichte das gut zweiminütige Video, gespickt mit waghalsigen Stunts. Innerhalb weniger Stunden wurde der Trailer mehrere Millionen Mal angeklickt. Der siebte Teil der „Mission: Impossible“-Reihe von Regisseur Christopher McQuarrie mit Tom Cruise als Agent Ethan Hunt soll im Juli 2023 in die Kinos kommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Zahlreiche packende Action-Szenen

Cruise hatte Ende April bei der Film-Fachmesse CinemaCon in Las Vegas per Videobotschaft von Dreharbeiten in Südafrika Szenen aus dem Film vorgestellt. In dem Trailer ist der für seine eigenen Stunts bekannte Schauspieler nun in packenden Action-Szenen zu sehen. Mit einem Motorrad rast er auf einen Abgrund zu, er reitet durch Wüsten, rennt um sein Leben und begibt sich auf halsbrecherische Auto-Verfolgungsjagden durch Italien. Auch Co-Stars wie Rebecca Ferguson, Vanessa Kirby und Henry Czerny sind zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Cruise feiert derzeit seine Rückkehr mit dem Action-Film „Top Gun: Maverick“ in der Rolle des früheren Kampfpiloten Pete „Maverick“ Mitchell. Der Hollywood-Star stellte die Fortsetzung des Blockbusters „Top Gun“ (1986) vorige Woche bei den Filmfestspielen in Cannes vor.

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.