Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 6° wolkig
Thema Infinus

Infinus

Gerichtssaal im Vorfeld der Urteilsverkündung / dpa

Das Verfahren um den Infinus-Skandal ist einer der größten Wirtschaftsprozesse Deutschlands. Es geht um Zehntausende geprellter Anleger und viele Hundert Millionen Euro Schaden. Das Verfahren gegen die Ex-Manager der größtenteils insolventen Infinus-Finanzgruppe hatte 2015 begonnen.

Laut Anklage haben die Beschuldigten ein „Schneeballsystem“ betrieben und etwa 22.000 Anleger um rund 312 Millionen Euro betrogen. Dabei sollen Orderschuldverschreibungen und Nachrangdarlehen mit zu hohen Renditeversprechen gehandelt worden sein, die dann nur mit dem Geld von zusätzlich eingeworbenen Anlegern bedient werden konnten.

Alle Artikel zu Infinus

Prozess wegen Betruges: Stephan Michalke, einst Chef der Kolping-Werke, soll durch ein dubioses Franchise-Model für Kitas viel Schaden angerichtet haben. Es ist nicht sein erstes Erscheinen vor Gericht.

28.10.2019

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Anlässlich des Jubiläums blicken wir auf die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt zurück. Heute widmen wir uns im letzten Teil dem Jahr 2018.

24.10.2019

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Anlässlich des Jubiläums blicken wir auf die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt zurück. Heute widmen wir uns dem Jahr 2015.

30.07.2019

Erst musste er noch sein längstes Urteil fertig schreiben. Dann konnte Hans Schlüter-Staats zum Vorsitzenden des Staatsschutzsenats am Oberlandesgericht Dresden ernannt werden. Der Jurist verurteilte 2006 den damaligen Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (FDP).

04.06.2019

Dresden ist sicherer geworden. Das ist aus der polizeilichen Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2018 abzulesen. Dennoch gibt es in einigen Deliktbereichen Probleme: So sind Gewalt- und Straßenkriminalität auf dem Vormarsch. Außerdem wurden mehr Autos und Fahrräder gestohlen. Und das ist noch nicht alles.

05.04.2019
Sachsen ist ein sicheres Bundesland, sagte Innenminister Roland Wöller (CDU) am Mittwoch bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2018.

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat zwei Wirtschaftsprüfer und einen Steuerberater angeklagt. Mit einer baldigen Verhandlung vor dem Landgericht ist allerdings nicht zu rechnen.

27.02.2019

Im November jährt sich das jähe Ende der Dresdener Infinus-Gruppe zum fünften Mal – nun bekommen die Anleger des größten Emissionshauses zumindest ein wenig Geld zurück. Verwalter Bruno M. Kübler schüttet die ersten sechs Prozent aus.

13.08.2018
Lokales

Nach 27 Jahren Dresden - Starverteidiger zieht nach Venedig

Er war der Anwalt der Prominenten. Jetzt will er das Leben genießen. Stefan Heinemann zieht nach 27 Jahren in Dresden nach Venedig. Was der Strafverteidiger jetzt plant und warum er einmal im Monat an die Elbe kommen will.

14.07.2018

Der Fall Infinus, eines der größten Wirtschaftsstrafverfahren Deutschlands, geht in die nächste Instanz und wird den Bundesgerichtshof beschäftigen. Alle sechs Angeklagten in dem Betrugsverfahren zu dem inzwischen größtenteils insolventen Dresdner Finanzdienstleister fechten das Urteil an.

13.07.2018

Gegen das Urteil des Dresdner Landgerichts im Infinus-Prozess wehren sich zwei weitere der insgesamt sechs Angeklagten. Auch die Verteidiger des Unternehmensgründers und früheren -Bosses und des Ex-Chefverkäufers legten nach Angaben eines Gerichtssprechers vom Donnerstag Revision ein.

12.07.2018
1 2 3 4 5 6 7

Bilder zu: Infinus