Menü
Anmelden
Wetter heiter
31°/ 17° heiter
Thema grippewelle

grippewelle

Anzeige

Alle Artikel zu grippewelle

Wie wichtig ist es, sich regelmäßig gegen Grippe impfen zu lassen? Zumindest ältere Menschen können messbar davon profitieren, schließen Forscher aus einer Analyse.

08.01.2018

Auf dem Dresdner Theaterkahn hatte das die Kategorie „Kabarettistische Komödie“ fallende Soloprogramm „Backes Fest“ Premiere. Peter Flache verkörpert die unterschiedlichsten Dorfbewohner.

07.12.2017

Von wegen starkes Geschlecht: Wenn Erkältung oder Grippe drohen, wirken Männer gerne mal weinerlich und ängstlich. So zumindest sagen manche. Forscher erklären jetzt: Die Sorgen der Männer sind nicht ganz unbegründet.

15.11.2017

Jedes Jahr im Herbst bieten Ärzte und auch viele Unternehmen die Grippeschutzimpfung an. Doch für wen ist sie geeignet? Und was passiert nach dem Pieks?

16.10.2017

Eine Influenza-Infektion kann gefährlich werden. Deshalb sollten sich ältere Menschen gegen Grippe impfen lassen. Dabei sollten sie auf einen speziellen Impfstoff bestehen. Auch für ihre Pfleger muss der Pieks sein.

06.10.2017

Vor Beginn der nächsten Grippesaison sind die Sachsen wieder zur Schutzimpfung aufgerufen. Die Influenza-Impfquoten sind laut Sozialministerin auch bei Beschäftigten in Krankenhäusern oder Kitas “besorgniserregend niedrig“.

30.09.2017

Im Dresdner Serumwerk von GlaxoSmithKline (GSK) sind jahrelang versehentlich Grippeviren ins Abwasser geleitet worden. Zwischen 2001 und 2003 sei eine Abwasserleitung falsch angeschlossen worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Anfang Juli sei der Fehler bemerkt und sofort behoben worden.

03.08.2017

Die Zahl der Grippeerkrankungen und -toten in Sachsen ist weiter gestiegen. Laut dem jüngsten Wochenbericht der Landesuntersuchungsanstalt (LUA) vom Donnerstag starben seit Oktober 2016 nunmehr 60 Menschen im Zuge einer Influenza-Infektion, acht mehr als vor einer Woche.

16.03.2017

Die Bundesligavereine nähern sich der Phase, in der es um Entscheidendes geht. An der Tabellenspitze: wie (fast) immer die Bayern. Die Auseinandersetzungen um die Europacupplätze bergen Spannung. Ganz unten nimmt Darmstadt langsam Abschied von Liga eins.

10.03.2017

Patienten in Sachsen sind 2016 meist wegen Schnupfen, Grippe und Bronchitis krankgeschrieben worden. Auf diese Diagnosen gingen 28 Prozent der Krankheitsfälle zurück, wie die KKH Kaufmännische Krankenkasse am Donnerstag in Dresden nach Auswertung der Daten von ihrer rund 90 000 Versicherten im Freistaat mitteilte.

09.03.2017

Die Grippewelle in Sachsen fällt in diesen Jahr besonders hart aus und hat weitere Todesopfer gefordert. Seit Beginn der Saison 2016/17 starben bislang 20 Menschen an Influenza, wie das Gesundheitsministerium am Donnerstag in Dresden mitteilte.

16.02.2017

Die Grippewelle führte in Sachsen bislang zu 16 Todesfällen. Jüngstes Todesopfer ist ein 59-jähriger Mann. Er litt nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Dresden an einer Lungenerkrankung. Der Altersdurchschnitt der an Grippe verstorbenen Patienten liegt bei 84 Jahren.

15.02.2017
1 ... 10 11 12 13 14 15 16