Corona


TU-Studie: Was ein Lockdown mit der Psyche macht

Philipp Kanske ist Professor für Klinische Psychologe an der TU Dresden. Er liest aus seiner Studie zur seelischen Gesundheit während des ersten Lockdowns heraus, dass es jetzt mehr auf menschliche Verbindungen denn auf Individualisierung ankommt.

Philipp Kanske ist Professor für Klinische Psychologe an der TU Dresden. Er liest aus seiner Studie zur seelischen Gesundheit während des ersten Lockdowns heraus, dass es jetzt mehr auf menschliche Verbindungen denn auf Individualisierung ankommt.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.