Menü
Anmelden
Thema Sächsische Dampfschiffahrt

Sächsische Dampfschiffahrt

Anzeige

Alle Artikel zu Sächsische Dampfschiffahrt

14 Tage putzen, dann soll der Raddampfer Diesbar wieder Passagiere über die Elbe schippern. Nach dem Brand im Kohlebunker geht die Sächsische Dampfschiffahrt von einem Schaden in fünfstelliger Höhe aus.

12.09.2016

Erst am Montag rechnet die Sächsische Dampfschiffahrt (SDS) mit einem Gutachter-Ergebnis zu den Schäden, die der Schwelbrand im Bunker des Dampfers Diesbar angerichtet hat. Am Fahrplan muss die Sächsische Dampfschiffahrt trotz des Unglücks keine Abstriche machen.

10.09.2016

Tagtäglich ziehen die historischen Schaufelraddampfer und die beiden modernen Salonschiffe auf der Elbe an den sächsischen Weinbergen zwischen Diesbar-Seußlitz und Pirna vorbei. Am Wochenende hat die Sächsische Dampfschiffahrt erstmals eine Themenfahrt angeboten, bei der die Weine von ebendiesen Hängen im Mittelpunkt standen.

05.09.2016

Wegen anhaltenden Niedrigwassers können Elbdampfer in der Sächsischen Schweiz nur noch eingeschränkt verkehren. Die Sächsische Dampfschiffahrt hat ihre Fahrten zwischen Dresden und Bad Schandau nach Angaben vom Montag reduziert.

29.08.2016

2015 war ein übles Jahr für die Sächsische Dampfschiffahrt. Wegen Niedrigwassers konnte 15 Tage lang kein Schiff fahren, drei Monate waren nur eingeschränkte Fahrten möglich. Wir blicken auf die ersten Zahlen für 2016.

08.07.2016

Die Sächsische Dampfschiffahrt trennt sich von einem Motorschiff. Die (MS) „Lilienstein“ wird zukünftig nicht mehr auf der Elbe fahren. Die Fahrgastschifffahrt Oderberg hat das nach dem Berg in der Sächsischen Schweiz benannte Schiff erworben.

23.06.2016

Es gibt bereits einen Interessenten für die zwei Motorschiffe, die die Sächsische Dampfschiffahrt (SDG) abgeben will. Und die Schiffe werden von der Oberelbe verschwinden. Diese Infos gab die SDG Ende der Woche zum geplanten Verkauf der „Bad Schandau“ und der „Lilienstein“.

29.03.2016

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat nach einem schwierigen Vorjahr Verluste eingefahren. Die Zahl der verkauften Fahrscheine ging um 30 Prozent auf rund 402.000 Tickets zurück, wie das Traditionsunternehmen am Dienstag mitteilte. Zahlen zu Umsatz und Gewinn machte die Dampfschiffahrt nicht.

22.03.2016

Die Flotte muss wieder auf Kurs. 2015 hat die Sächsische Dampfschiffahrt rote Zahlen geschrieben. Jetzt hoffen die Verantwortlichen auf die neue Saison, die am Donnerstag beginnt. Dabei haben sie einige Neuerungen an Bord.

22.03.2016
Lokales

Dampfschifffahrt verkauft - Dresdner Flotte soll schrumpfen

Weil das Geschäft auch im vergangenen Jahr schlecht lief, will sich die Sächsische Dampfschifffahrt nun gesundschrumpfen. Das planen die Verantwortlichen der Flotte. Es ist auch schon klar, welche Schiffe verkauft werden sollen.

09.03.2016

Dirk Hilbert gewinnt die Oberbürgermeisterwahl. Trauer im Zoo Dresden: Krokodil Max stirbt. Unternehmerstochter Anneli wird entführt und ermordet. In Heidenau eskaliert die rechte Gewalt. Ereignisse, die Dresden bewegten. Unser Jahresrückblick, Teil III.

30.12.2015

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat im vergangenen Jahr bei knapp 9,2 Millionen Euro Umsatz fast 600 000 Euro Gewinn gemacht. Das sagte heute Geschäftsführerin Karin Hildebrand.

09.09.2015
1 2 3 4 5 6