Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
3°/ 0° Schneeschauer
Thema Pegida in Dresden

Pegida in Dresden

Anzeige

Alle Artikel zu Pegida in Dresden

Nach einer Anti-Merkel-Demo in Dresden wird Kritik laut: Haben sich die Polizisten zu Handlangern von Pegida-Demonstranten gemacht?

20.08.2018

Während der Dreharbeiten zum Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Dresden ist ein Fernsehteam von Polizisten festgehalten worden. Diese waren auf Beschwerde von Pegidaa-Anhängern gegen die Journalisten vorgegangen.  „Es handelt sich um eine klare Einschränkung der freien Berichterstattung“, sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey. 

19.08.2018
Lokales

Geschwindigkeitskontrollen - Dresdner Polizei blitzt wieder häufiger

Eine Grüne Landtagsabgeordnete bemängelt zu wenig polizeiliche Radarkontrollen. Die Polizeidirektion Dresden weist diese Kritik von sich.

06.08.2018

Wissenschaftler der TU Dresden untersuchen die Rolle von Kunst und Kultur in kontroversen gesellschaftlichen Debatten. Das Zentrum für Integrationsstudien erforscht unter anderem, wie Polarisierung funktioniert und ob Kunst- und Kultureinrichtungen Räume des Dialogs sein können.

21.06.2018

Dresden gilt als Hochburg der Rechtsextremen und der Reichsbürger. Doch auch linke Autonome und Muslimbrüder bereiten den Verfassungsschützern Sorgen.

30.05.2018
Panorama

Was die Autoren von Leserbriefen wirklich bewegt - “Reden kann man ja immer“

Treffen in eigener Sache: Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ über die Flüchtlingspolitik wird unser Autor von einer Welle kritischer bis wütender Leserbriefe getroffen, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen. Und wird überrascht.

20.04.2018

Im Regen eingeweiht, im Regen verabschiedet – das „Trojanische Pferd“ verschwindet nun wieder von der Fläche vorm Kulturpalast. Am Montagabend fand die Abschlusskundgebung statt. Etwa 70 Personen nahmen daran teil.

16.04.2018

Der Dresdner Verein „ProMitsprache“ hat am Freitagabend sein „Trojanisches Pferd“ vor dem Kulturpalast eingeweiht. Bis zum Montag wird die fünf Meter hohe Figur auf dem Vorplatz verweilen.

16.04.2018

Andere Autofahrer, anonym im Netz und manchmal auch besonders kreativ: Seit der Antike beleidigen Menschen sich gegenseitig. Die genauen Hintergründe will ein Sonderforschungsbereich von 13 Fächern der TU untersuchen. Dresden? Beleidigen? Pegida? Einen Zusammenhang gibt es nicht, denn die Forschungsidee entstand bevor Pegida marschierte.

13.04.2018

Ob „Pack“ oder „Ziegenficker“: Wer andere öffentlich herabwürdigt, dem ist Aufmerksamkeit sicher. Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden erforschen in einem neuen Großprojekt das Wesen der Schmähung - und bieten so auch Ideen für Gegenstrategien.

13.04.2018

Ex-Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling muss ins Gefängnis. Weil die 54-Jährige eine Geldstrafe wegen Volksverhetzung nicht gezahlt hat, wird sie zum Haftantritt im Chemnitzer Frauenknast aufgefordert. Das will Festerling nicht, wie sie im Internet verkündet. Für sie sollen nun andere zahlen.

29.03.2018

Die Leipziger Buchmesse beginnt erst am Donnerstag, aber schon jetzt ist klar, dass es dabei erneut um Rechte gehen wird. Und um den Umgang des Literaturbetriebes mit ihnen: mit rechten Verlagen, rechten Autoren und dem Recht auf freie Meinungsäußerung.

11.03.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10