Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
3°/ 0° Schneeschauer
Thema Pegida in Dresden

Pegida in Dresden

Anzeige

Alle Artikel zu Pegida in Dresden

Dem „Abendspaziergang“ von Pegida haben sich in Dresden knapp 2000 Menschen angeschlossen. Lutz Bachmann räumte ein, dass die Bewegung beim Protest gegen die Bilderberg-Konferenz gescheitert ist.

13.06.2016

Goldenes Blech, im Sonnenlicht blitzend, ein Klangteppich, weich, kraftvoll, durchdringend, La-Ola-Wellen von Musikern und ansteckende Begeisterung – mit einem großen Gottesdiens haben am Sonntag rund 34.000 Menschen den Abschluss des zweiten Deutschen Evangelischen Posaunentages in Dresden gefeiert.

06.06.2016

Grönemeyer, der Dresden zuletzt 2012 mit einem Open-Air-Konzert beglückt hat und seitdem u.a. für ein Benefiz-Singen gegen Pegida zurückgekehrt ist, besteht seine Feuertaufe im DDV-Stadion mit Bravour. Rund 25000 Zuschauer waren begeistert.

31.05.2016

Dresden hat am Montagabend einen weiteren unspektakulären Demo-Abend erlebt. Nach dem weniger erfreulichen Ausflug in die Neustadt zogen die Asyl- und Islamfeinde von Pegida dieses Mal wieder durch die Altstadt. Auch mit dem zurückgekehrten Lutz Bachmannkam Pegida einmal mehr nicht über höchstens 3000 Teilnehmer hinaus, so „Durchgezählt“.

30.05.2016

Kurz vor dem nächsten Demo-Montag in Dresden erheben die Pegida-Gegner von „Gepida“ schwere Vorwürfe gegen die Dresdner Versammlungsbehörde. Die schränke den Protest gegen die Asyl- und Islamgegner ein und kriminalisiere den Protest.

30.05.2016

Nach dem Demonstrationen am Montagabend hat eine Gruppe fünf Rentner angegriffen, die in einem Auto saßen. Die Täter schlugen auf das Auto ein und machten auch vor den Rentnern nicht halt.

25.05.2016

Eine Demonstration der ehemaligen FDP-Stadträtin Barbara Lässig zum Thema „Keine Drogen in Dresden“ ist am Samstag nur auf wenig Resonanz gestoßen. Zu den Organisatoren gehörte auch Rene Jahn, der vor anderthalb Jahren mit dem unter anderem wegen Drogenbesitz verurteilten Lutz Bachmann Pegida mitgegründet hatte.

22.05.2016

An Haltestelle und Gehweg am Neustädter Markt in Dresden sind in der Nacht zum Montag Schriftzüge wie „Festerling not welcome“, „Fuck PEGIDA“ oder „Fuck Nazis“ gesprüht worden. Drei Tatverdächtige wurden gestellt.

16.05.2016

Der syrisch-palästinensische Musiker Aeham Ahmad kommt nach Dresden. Er tritt am Montag bei der Aktion „Musik bewegt die Welt.“ auf, die das Bündnis „Herz statt Hetze“ auf dem Postplatz organisiert. Der Beethovenpreisträger musiziert mit einem Chor und allen Teilnehmern der Open-Air-Veranstaltung.

13.05.2016

Rund 3000 Menschen haben sich am Montagabend dem Pegida-Aufmarsch in Dresden angeschlossen. Dabei hat Organisator Lutz Bachmann Proteste gegen ein internationales Treffen in Dresden angekündigt.

02.05.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20