Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
3°/ 0° Schneeschauer
Thema Pegida in Dresden

Pegida in Dresden

Anzeige

Alle Artikel zu Pegida in Dresden

Sieben Prozent der Dresdner haben selbst schon einmal an einer Demonstration des Pegida-Bündnisses teilgenommen. Das ist das Ergebnis des aktuellen DNN-Barometers. 13 Prozent der Befragten waren voll und ganz der Ansicht, dass in Dresden zu viele Ausländer leben. 39 Prozent stimmten dieser Aussage dagegen überhaupt nicht zu.

28.02.2017
Lokales

Entgegen Bundesbeschluss - AfD-Politikerin spricht bei Pegida

Entgegen einem ursprünglichen Beschluss des AfD-Bundesvorstandes ist die Schweriner AfD-Politikerin Petra Federau am Montag bei Pegida in Dresden aufgetreten. Vor rund 1800 Anhängern des islamfeindlichen Bündnisses griff sie dabei die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel (CDU) scharf an.

27.02.2017

Pegida-Anhänger konnten am Montagabend unter den Augen der Polizei versuchen, eigenständig eine Sitzblockade auf der Waisenhausstraße zu räumen. Den Vorfall räumte die Polizeidirektion Dresden am Mittwoch ein.

22.02.2017

Wegen der Blockade einer Demonstration des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses in Dresden hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. 30 Männern und Frauen werde ein Verstoß gegen das Versammlungsgesetz vorgeworfen, teilte ein Sprecher am Dienstag mit.

21.02.2017

Die Dresdner Kunstinstallation Monument auf dem Neumarkt sorgt weiter für jede Menge Reibung. Ein Bürgerdialog am Donnerstagabend im Verkehrsmuseum zog deutlich über 150 Besucher an. Der Lichthof des Hauses war voll. Nicht jeder Besucher bekam einen Sitzplatz ab.

17.02.2017

Mit einer eindringlichen Botschaft haben sich die Intendanten Dresdner Kultureinrichtungen gegen die immer aggressiver werdende Stimmung in der Stadt zu Wort gemeldet. Aufgrund von zwei temporären Kunstwerken in der Stadt hatte OB Hilbert Morddrohungen erhalten.

10.02.2017
Lokales

Die Einzelhandelslandschaft im Wandel - Supermärkte ziehen in die Dresdner Innenstadt

Geschäfte und Läden müssen nicht vor dem Onlinehandel zittern, wenn sie ihre Stärken ausspielen. Auch die Dresdner Einzelhandelslandschaft wandelt sich spürbar: Supermärkte und Drogeriemärkte drängen in die Innenstadt, internationale Ketten suchen nach geeigneten Flächen.

02.02.2017

Im Dresdner Winter gehen Pegida immer mehr die Demonstranten aus. Laut „Durchgezählt“ kamen zur Demo am Montagabend höchstens 1200 Menschen. Auch Pegida-Chef Lutz Bachmann zog offensichtlich die Sonne Teneriffas vor und überließ anderen die Bühne.

31.01.2017

Der zweite Tatverdächtige im Fall der Sprengstoffanschläge auf eine Moschee und das Kongresszentrum in Dresden soll den mutmaßlichen Täter ideell bestärkt haben. Er stehe im Verdacht, „psychisch Beihilfe“ geleistet zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Außerdem soll er Redner bei Pegida gewesen sein.

19.12.2016

"Respekt für Dresden, dass sie trotz des Regens rund zwei Stunden durchgehalten haben", verabschiedet Christian Striefler, Hausherr des Zwingers, die gut 1000 Besucher des Adventssingens. Gleich nebenan bei Pegida hatten sich bis zu 3500 Menschen versammelt. Der Tag verlief ruhig.

18.12.2016

Am kommenden Adventssonntag veranstaltet das Dresden.Respekt im Zwinger ein Liedersingen – die erste Veranstaltung des neuen Bündnisses.

12.12.2016

Der Bombenanschlag auf die Dresdner Fatih Camii Moschee scheint aufgeklärt. Die Polizei hat bereits am Donnerstag einen Tatverdächtigen festgenommen, dem der Sprengstoffanschlag von Ende September zur Last gelegt wird.

09.12.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11