Menü
Wetter Schneefall
7°/ 0° Schneefall
Thema André Sarrasani

André Sarrasani

André Sarrasani bei einer Vorstellung / Carola Fritzsche

André Sarrasani wurde 1972 in Heidelberg geboren. Nach einer Lehre zum Schlosser kehrte er in das traditionsreiche Zirkus-Unternehmen der Eltern zurück, erlernte die Kunst der Illusion und stieg schließlich erst zum technischen Leiter, dann zum jüngsten Manegen-Chef Deutschlands auf. Sarrasani trat außerdem als Juror in der Castingshow "Das Supertalent" auf.

Seit 2004 ist der Zirkus Sarrasani wieder dauerhaft in Dresden präsent.

Doch Sarrasani musste Rückschläge in Kauf nehmen: 2016 meldet die Sarrasani GmbH Insolvenz an. Der Pachtvertrag über die Theaterkneipe "Goldne Weintraube" in Radebeul wurde nach nur wenigen Monaten beendet. 2017 folgte die Privatinsolvenz.

Sarrasani wagte gleichzeitig den Neustart mit der Sarrasani Entertainment GmbH. Das Trocadero-Zelt steht derzeit am Dresdner Elbepark.

Anzeige

Alle Artikel zu André Sarrasani

Premiere vor ausverkauftem Zelt: Die neue Sarrasani-Show Elements III weckte am Premierenabend am Freitag das Interesse von 300 Gästen, das neue Zelt am Dresdner Elbepark war voll. Dabei zeigten das Team um Koch Mirko Reeh und die Akteure des Programms noch einige Schwächen.

25.11.2017

Die Landesbühnen Sachsen eröffneten die Spielzeit in Rathen mit einer Adaption des bekannten Romans „Peter Pan“, in der vier Schauspieler sogar ganz real „fliegen“.

07.06.2021

Der 48-jährige Angeklagte soll dem Magier Zähne ausgeschlagen haben. André Sarrasani und seine Lebensgefährtin wollten die Geburtstagsfeier eines Mitarbeiters besuchen, durften aber nicht in den Club.

16.01.2021

Die neuen Beschränkungen haben dem Magier erst einmal die große Show vermasselt. Aufgeben will der Unterhaltungskünstler aber nicht.

02.11.2020

Nach den Unstimmigkeiten mit der Stadtverwaltung hat der Magier André Sarrasani einen Ersatz-Standort gefunden. Bereits am Montag soll der Zelt-Aufbau in der Nähe des Elbeparks beginnen.

22.10.2020

Der Magier hat auf die verbale Standpauke des Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert reagiert – und zeigt sich verwundert. Aufgeben will er aber nicht.

19.10.2020

Die Bauaufsicht hatte dem Magier den Aufbau eines Zelts an der Marienbrücke untersagt. Die Freien Wähler wollten dem Zirkusmacher nun mit einem Antrag zur Seite springen. Der Rathauschef reagierte mit deutlichen Worten.

16.10.2020

Andrè Sarrasani muss sein frisch errichtetes Dinnershow-Zelt am Ostra-Ufer neben dem Kongresszentrum wieder abbauen. Das Dresdner Bauaufsichtsamt verlangt den Abriss. Grund: Der Zirkusdirektor hätte eigentlich eine Baugenehmigung gebraucht. Warum?

13.10.2020

Sarrasani baut auf der Wiese vorm Kongresszentrum die neue Spielstätte für seine Dinnershow auf. Unter dem Motto „Showtime“ startet am 20. November die neue Spielzeit.

06.10.2020

Dinnershows des Zirkus Sarrasani am Elbepark sind Geschichte. Gemeinsam mit seinem Team baut Chef André Sarrasani derzeit die Zelte ab. Im Herbst will er ins Stadtzentrum von Dresden zurückkehren.

03.03.2020

Ein letztes Mal hieß es am Samstag im Sarrasani-Zelt im Elbepark „Magische Momente“. Nach 60 Shows ist Schluss und auch der Standort ist nun Geschichte. Den neuen Platz für sein Zirkuszelt hat Magier André Sarrasani schon im Blick.

05.02.2020

Ingrid Stosch-Sarrasani lebt gemeinsam mit Sohn André unter einem Dach – jedoch nicht in der gleichen Wohnung. Aber wenn Sarrasani Junior nicht auf der Bühne seines Varieté-Theaters steht, verbringt er die meiste Zeit mit seiner Familie in den vier Wänden der „Chefin“. Die DNN haben die Zirkusfamilie dort besucht.

06.01.2020
1 2 3 4 5