Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
e-Golf-Test 45 000 Besucher für Elektromobilitätsschau in Gläserner Manufaktur
Thema Specials e-Golf-Test 45 000 Besucher für Elektromobilitätsschau in Gläserner Manufaktur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 01.07.2016
Die Gläserne Manufaktur von VW in Dresden.
Die Gläserne Manufaktur von VW in Dresden.  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

 Die im April neu eröffnete „Erlebniswelt“ zur Elektromobilität in der Gläsernen Manufaktur Dresden hat bisher rund 45 000 Besucher angelockt. Mehr als 520 Probefahrten mit E-Fahrzeugen habe es seitdem gegeben, erklärte ein Sprecher am Freitag. Nach dem Auslaufen der Phaeton-Produktion wurde die Gläserne Manufaktur von VW umgestaltet und zeigt derzeit rund 50 interaktive Exponate und Autos zu den Themen Digitalisierung und Elektromobilität - darunter Elektrofahrzeuge und Multimediastationen.

Gedacht ist die Schau als Übergangslösung. Ab 2017 soll die Manufaktur für eine flexible Montage umgerüstet werden. Im Herbst soll bekannt gegeben werden, wie es weitergeht. „Wir bereiten die Entscheidung mit Hochdruck vor“, so der Sprecher.

Die Gläserne Manufaktur Dresden ist am Freitag nach einer zehntägigen Umbauphase als neues Schaufenster der Marke Volkswagen für Elektromobilität und Digitalisierung eröffnet worden.

Die Erlebniswelt in Dresden ist Teil der groß angekündigten Elektroauto-Offensive. Demnach will der Konzern bis 2025 mehr als 30 rein elektrische Fahrzeugmodelle auf den Markt bringen.

Verbraucher können von diesem Samstag an die Kaufprämien für Elektroautos beantragen. Für reine Elektrofahrzeuge mit Batterie gibt es 4000 Euro.

Von dpa