Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Semperopernball Debütanten haben es diesmal teuflisch schwierig
Thema Specials Semperopernball Debütanten haben es diesmal teuflisch schwierig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 23.01.2018
Anton Lubchenko spielt Teile des Mephistowalzers.
Anton Lubchenko spielt Teile des Mephistowalzers.  Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

 Sie haben kurz nach Weihnachten dem neuen sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer das Walzertanzen gelehrt, wie Semperopernball-Vereinschef Hans-Joachim Frey freimütig – und zum Entsetzen der verschwiegenen Tanzschulinhaberin Sabine Lax – ausplauderte. Jetzt bringt sie mit ihrem Mann Tassilo an drei Abenden in der Coswiger Börse 100 jungen Paaren die Choreographie für den Tanz der Debütanten beim 13. Semperopernball bei. Und dieser Tanz hat es in diesem Jahr in sich.

Denn der von Anton Lubchenko eigens dafür komponierte „Mephisto-Walzer“ ist zum einen mit fast elf Minuten so lang wie noch nie und zum anderen teuflisch schwer. Eine Hörprobe gab der 32-jährige aus St. Petersburg stammende Musiker am Dienstag bei der Pressekonferenz im Taschenbergpalais (auf dnn.de zu hören). „Es ist eine Mischung aus verschiedenen Abschnitten und auch für uns eine große Herausforderung, die Musik zu vertanzen“, gab Sabine Lax zu.

Sie und ihr Mann – selbst mehrfache Weltmeister in den Standardtänzen – entwickeln jedes Jahr eine neue Choreographie für den Tanz der Debütanten und verzaubern damit die Ballgäste und die Fernsehzuschauer. „Wir haben diesmal verschiedene Tänze untergebracht. Es wird wild, frisch, frech und magisch sein und wir wollen die Lebensfreude der jungen Tänzer zum Ausdruck bringen“, so Sabine Lax. Mehr verraten will sie noch nicht.

Verraten wollte gestern Ballchef Hans-Joachim Frey auch noch nicht, wer Preisträger des 7. St. Georgs Ordens 2018 ist. Hollywood habe sich kurzfristig angekündigt, hieß es. Ob es sich dabei um den Preisträger handelt? „Könnte sein“, so Frey. Bei sieben Orden werde es diesmal bleiben, hieß es. Aber man weiß ja nie. Geehrt werden auf alle Fälle Dr. Ameenah Gurib-Fakim, die Staatspräsidentin von Mauritius, die Schauspieler Veronika Ferres und Jürgen Prochnow, Lufthansa-Chef Carsten Spohr, Paralympics-Siegerin Christiane Reppe und Fußballer Miroslav Klose.

Internationaler Glanz und Glamour sind beim 13. Ball eher rar. Aber hierzulande bekannte Namen gibt es bei „Deutschlands größtem Klassik-Entertainment-Event“, wie Ballchef Frey immer wieder betont, genug. Mal aus einem ganz anderen Blickwinkel – nämlich nicht als Ballakteure, sondern als Gäste – schauen sich Gunter Emmerlich, der viele Jahre den Ball moderierte, und Modedesigner Uwe Herrmann, der bis vergangenes Jahr für die Ballkleider der Debütantinnen verantwortlich zeichnete, das festliche Event an.

Straßensperrungen zum Ball

Aufgrund des Semperopernballs am Freitag, 26. Januar, kommt es zwischen 17 und 21 Uhr zu folgenden Straßensperrungen:

– Sophienstraße ab Kleine Brüdergasse bis Theaterplatz,

– Devrientstraße/Bernhard-von-Lindenau-Platz/Terrassenufer stadteinwärts bis Theaterplatz,

– Einfahrt Theaterplatz vom Terrassenufer aus, sowie

– die Beibehaltung der Sperrung Zufahrt Theaterplatz bis 23 Uhr nach Freigabe des Terrassenufers.

Die Anreisemöglichkeit zur Tiefgarage „Semperoper“ bleibt gewährleistet.

Quelle: Stadtverwaltung Dresden

Das zu organisieren sei für den Verein ein „großer Kraftakt“, so Frey. „Wir arbeiten hart“, und es sei schwerer, Gäste nach Dresden zu bekommen als nach Berlin oder München. „Aber wer einmal hier war, möchte wiederkommen.“ Der Semperopernball sei für Dresden ein extrem wichtiger Anker im touristisch schwächsten Monat, habe diesbezüglich einen riesigen Mehrwert, betonte Kai Schulz, Stadtsprecher und Interims-Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG).

Um die schönen Bilder, die mit dem Ball aus Dresden kommen, noch weiter zu verbreiten, habe die DMG einen ganz besonderen Gast „eingeschleust“: Betty Taube. Keine Ahnung wer das ist? Ein deutsches Model, das durch ihre Teilnahme an der neunten Staffel von Germanys Next Topmodel bekannt wurde. „Sie ist seitdem auch als Moderatorin und Schauspielerin tätig“, vermerkt Wikipedia. „Und sie hat über zwei Millionen Follower bei Instagram und Facebook“, so Kai Schulz. Sie soll über den Ball und das Flair bloggen und „so eine Zielgruppe erreichen, die nicht unbedingt den MDR einschaltet“.

Apropos Fernsehübertragung. Der Komponist Anton Lubchenko sorgt dafür, dass der Semperopernball dieses Jahr erstmalig im russischen Fernsehen übertragen wird. Was gibt es sonst Neues? Die „13“ soll Glück bringen und deshalb gibt’s bei der TV-Übertragung des Semperopernballes ein Auto zu gewinnen. Die Charity-Aktion im Rahmen des Balles soll diesmal „Schulen für Afrika“ zugute kommen. In diesem Zusammenhang ist Hardy Krüger jr. als Unicef-Botschafter beim Ball dabei.

Von Catrin Steinbach