Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Kanu-Regatta mit Olympia-Quali in Duisburg abgesagt
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Kanu-Regatta mit Olympia-Quali in Duisburg abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:04 19.03.2020
Die Kanu-Regatta auf der Wedau-Bahn wurde abgesagt. Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Anzeige
Duisburg

Bei der nun abgesagten Regatta auf der Wedau-Bahn waren Rennen für die Olympia-Qualifikation, der der Kanu-Weltcup und die Para-Kanu-Weltmeisterschaften geplant.

"Wir bedauern, dass wir die Regatten, auf die wir uns so gefreut haben, nicht durchführen können", sagte Jürgen Joachim, Präsident des ausrichtenden Kanu-Regatta-Vereins Duisburg. "Keine Frage aber, angesichts der Entwicklungen in den vergangenen Tagen und Wochen stehen wir voll hinter der Entscheidung. Die Gesundheit der Menschen muss Vorrang haben." Es werde erwogen, ob es die Chance für einen späteren Ersatztermin gebe.

Anzeige

Die Olympischen Spiele sind vom 24. Juli bis 9. August in Tokio geplant.

dpa

Clemens Prokop, der ehemalige Chef des Deutschen Leichtathletik-Verbands, ist IOC-Präsident Thomas Bach deutlich angegangen und hält eine Olympia-Verlegung für alternativlos.

18.03.2020

Geht nun alles schneller als angenommen? Schon in ein paar Wochen könnte eine mögliche Absage der Olympischen Spiele in Tokio erfolgen. Dies berichtete DOSB-Präsident Hörmann nach einer Telefonkonferenz der Nationalen Olympischen Komitees mit dem IOC.

18.03.2020

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler ist angesichts der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie für eine Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio.

"In vielen Verbänden wurden die Qualifikationskriterien bereits vereinfacht, weil in der Leichtathletik die wenigsten schon qualifiziert sind", sagte der 28 Jahre alte Jenaer im Interview mit dem "Sportbuzzer".

18.03.2020