Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News IOC fordert "wasserdichte" Entscheidung
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News IOC fordert "wasserdichte" Entscheidung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
19:27 10.01.2020
Thomas Bach ist der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Quelle: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa
Lausanne

"Die Entscheidung darf keinen Platz für Interpretationen lassen, sie muss wasserdicht sein", sagte der 66-Jährige auf einer Pressekonferenz zum Abschluss der Session des Internationalen Olympischen Komitees im Schweizer Lausanne.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada hatte den russischen Sport wegen der Manipulation von Daten aus dem Moskauer Kontrolllabor für vier Jahre ausgeschlossen und unter anderem einen Olympia-Bann für die russische Mannschaft ausgesprochen. Die Russische Antidoping-Agentur legte dagegen Einspruch ein. Sie rechnet mit einem Urteil im April oder Mai.

Ein unklarer Cas-Spruch würde, so Bach, nur weitere Gerichtsverfahren etwa beim Schweizer Bundesgericht nach sich ziehen und zur "totalen Konfusion" bei den Verbänden führen. Das IOC habe gegenüber dem Cas sein Interesse sehr deutlich gemacht, betonte er. Bach konnte nicht sagen, wann er mit einer Entscheidung rechne: "Sobald wie möglich."

dpa

Der Präsident des Fußball-Weltverbands FIFA, Gianni Infantino, ist auf der Session des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne als IOC-Mitglied aufgenommen worden.

10.01.2020

Die deutschen Volleyballer haben sich mit ihrem letzten Training in Berlin auf das Finale in der Olympia-Qualifikation gegen Frankreich eingestimmt.

Bundestrainer Andrea Giani bestritt die Abschlusseinheit am Freitagvormittag mit seinem kompletten 14er Kader um Superstar Georg Grozer.

10.01.2020

Auf Betten aus Pappe werden die Athleten bei den Olympischen Spielen in diesem Sommer nächtigen. Die Rahmen für die 18.000 Betten im Athletendorf an Tokios Bucht seien aus umweltfreundlicher Pappe hergestellt und stabil, wie die Organisatoren beteuerten.

10.01.2020