Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Deutscher Handballbund begrüßt Olympia-Verschiebung
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Deutscher Handballbund begrüßt Olympia-Verschiebung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:59 24.03.2020
Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB). Quelle: Carsten Koall/dpa
Anzeige
Stuttgart

"Mit der nun beschlossenen Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021 haben alle Beteiligten Klarheit gewonnen. Angesichts der dramatischen Lage in vielen Ländern ist dies ein guter Entschluss", sagte der 60-Jährige. "Der Weltsport muss nun eine große Herausforderung meistern, um die internationalen Kalender anzupassen. Angesichts der Corona-Pandemie ist das eine vergleichsweise kleine Aufgabe, auch wenn es hier nicht um die Verlegung eines einzelnen Wettkampfes geht."

Die Spiele sollen nun nicht später als im Sommer 2021 stattfinden. Die deutsche Männer-Nationalmannschaft muss sich zunächst noch über ein Qualifikationsturnier ein Ticket dafür sichern.

Anzeige

dpa

Die Olympischen Spiele in Tokio werden auf das Jahr 2021 verschoben. Das entschied das Internationale Olympische Komitee nach einem Gespräch des japanischen Premierministers Shinzo Abe mit IOC-Chef Thomas Bach.

24.03.2020

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat die Verschiebung der Olympischen Spiele begrüßt.

"Die nunmehr schnelle und klare Entscheidung zur Verschiebung der Olympischen und Paralympischen Spiele ist ein richtiger und enorm wichtiger Schritt für den internationalen Sport und die gesamte Weltgemeinschaft", hieß es in einer Stellungnahme.

24.03.2020

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer unterstützt die Entscheidung, die Olympischen Spiele in Tokio wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr zu verschieben.

"In der jetzigen Situation ist es die absolut richtige Entscheidung", sagte der 35-Jährige aus Mettmann der Deutschen Presse-Agentur.

24.03.2020