Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Olympia-News Alexander Huber rechnet mit Doping im Klettersport
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News Alexander Huber rechnet mit Doping im Klettersport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Olympia 2016
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:24 24.11.2019
Der Extremkletterer Alexander Huber befürchtet künftige Dopingfälle. Quelle: Tobias Hase/dpa
Augsburg

"Mit der Professionalisierung, den Nationalteams und der ärztlichen Betreuung wäre es ein Wunder, wenn das Klettern frei von Doping bliebe." Den Reiz des Großereignis könne der 50-Jährige jedoch nachvollziehen: "Das ist sehr schwer zu sagen, ob ich mich dem Magneten Olympia hätte entziehen können." Es stehe schließlich im Raum, der erste Olympiasieger zu werden. "Das ist natürlich schon eine Hausnummer."

Alexander Huber und sein älterer Bruder Thomas - bekannt als die "Huberbuam", - gehören zu den besten Kletterern weltweit.

dpa

Nach der Vorstellung ihrer Idee von Olympischen Winterspielen 2030 in Deutschland hoffen die beiden privaten Initiatoren aus Thüringen auf Gespräche mit Vertretern aus dem Bereich der Politik.

20.11.2019

Es ist erst mal nicht mehr als eine lose zusammengetragene Vision. Zwei Thüringer wollen die Winterspiele 2030 nach Deutschland holen und haben ihre Idee veröffentlicht. Die Reaktionen darauf sind vollkommen unterschiedlich.

19.11.2019

Bei seiner zehnstündigen öffentlichen Anhörung wegen einer zerstörten Dopingprobe hat der chinesische Schwimm-Star Sun Yang seine Version der Ereignisse bekräftigt.

15.11.2019