Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
29°/ 20° Regenschauer
Thema Specials Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt

Der Wahlomat zur Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt

Nachrichten zur Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt

Mit Reserverad: CDU, SPD und FDP vereinbaren Koalitionsgespräche in Magdeburg. Die Grünen sind auf dem Weg in die Opposition und greifen Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) scharf an. Eine Fortsetzung der Kenia-Koalition war bereits vom Tisch.

07.07.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans zeigt sich besorgt über den hohen Anteil junger AfD-Wähler in Sachsen-Anhalt. „Wir müssen mehr Überzeugungsarbeit leisten“, sagt er. Haseloffs Wahlsieg bringe aber Rücken­wind für die Union im Bundestagswahlkampf.

08.06.2021

Zu einer Neuauflage der Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt wird es voraussichtlich nicht kommen. Die Grünen wollen nicht erneut mit CDU und SPD zusammen koalieren. Für ein Jamaika-Bündnis mit CDU und FDP zeigen sich die Grünen hingegen offen.

07.06.2021

Die Union rückt nach der Sachsen-Anhalt-Wahl zusammen - der Ostbeauftragte appelliert aber an eine bessere Bekämpfung der AfD. Grünen-Chef Habek resümiert, 30 Jahre alte Wunden seien im Osten noch nicht geheilt. Und SPD-Chef Walter-Borjans gibt seiner Partei eine Warnung für den Bundestagswahlkampf mit auf den Weg.

07.06.2021
Anzeige

Kanzlerkandidat Armin Laschet sagt, die Union sei das Bollwerk gegen Extremisten. Das stimmt nicht, denn in vier ostdeutschen Ländern ist die AfD zweitstärkste Kraft, kommentiert Kristina Dunz. Und in Sachsen-Anhalt war sie bei den jungen Wählern am erfolgreichsten – das muss ein Alarmsignal für alle Parteien sein.

07.06.2021

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hatte die Linke zuletzt den Einzug in die Landtage verpasst. Nach der Wahlniederlage in Sachsen-Anhalt wird es nun ernst. Die Partei muss um den Wiedereinzug in den Bundestag bangen.

07.06.2021

In den Wahlumfragen sah alles nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und AfD in Sachsen-Anhalt aus. Doch der erwartete Showdown zwischen beiden Parteien blieb am Wahlsonntag aus. Wie kann es sein, dass die Demoskopen so sehr danebenlagen?

07.06.2021

Die Grünen sind bei der Sachsen-Anhalt-Wahl unter ihren Erwartungen geblieben. Ihre Analyse: Unter anderem sei der Amtsbonus des Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) dafür verantwortlich. Parteichef Habeck sagt, für die Bundestagswahl gebe es eine ganz andere Ausgangslage.

07.06.2021

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat die CDU mehr Stimmen bekommen als AfD und Linke zusammen. Parteichef Armin Laschet bezeichnet die Christdemokraten deshalb als „Bollwerk gegen Extremismus“. Außerdem lobt er Reiner Haseloff als „Landesvater im besten Sinne“.

07.06.2021