Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresdner Spitzenkandidaten zur Stadtratswahl Brauns sticht Schreiber aus
Thema Specials Kommunalwahlen 2019 in Dresden Dresdner Spitzenkandidaten zur Stadtratswahl Brauns sticht Schreiber aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 26.01.2019
Hans-Jaochim Brauns setzt sich im Wahlkreis 1 für die CDU an die Spitze. Quelle: Archiv
Dresden

Das war eine kleine Sensation: CDU-Stadtrat Hans-Joachim Brauns geht nach einer Kampfabstimmung als Spitzenkandidat im Wahlkreis 1 (Altstadt) bei der Stadtratswahl am 26. Mai ins Rennen. Brauns kam auf 104 Stimmen, während sein Mitbewerber nur 74 Stimmen erhielt. Und das war kein Geringerer als der Landtagsabgeordnete Patrick Schreiber.

Schreiber war der Wunschkandidat des geschäftsführenden Kreisvorstands und des Kreisvorstands, Brauns sollte wie vor fünf Jahren von Listenplatz zwei aus antreten. Doch der Richter am Landgericht spielte nicht mit. Anfang der Woche kündigte er seinen Rückzug von seiner Kandidatur an, um dann mit dem Rückzug vom Rückzug den Kampf anzunehmen. Er habe viel Zuspruch und Unterstützung aus den Reihen der Partei erfahren, erklärte Brauns seinen Entschluss.

Die CDU-Mitglieder erteilten dem Kreisvorstand einen Denkzettel und entschieden sich für Brauns. Der hatte in seiner Bewerbungsrede ausgeschlossen, auf Platz zwei anzutreten, während sich Schreiber als Teamplayer präsentierte und ankündigte, auch mit dem zweiten Platz vorlieb zu nehmen. So kam es dann auch: Schreiber wurde für Platz zwei nominiert.

Im Wahlkreis 10 (Löbtau) setzte sich Sportpolitikerin Anke Wagner deutlich gegen ihren Mitbewerber Maik Peschel durch. Wagner hatte wegen der Verkleinerung der Zahl der Wahlkreise ihren Stammwahlkreis verloren und war für den Dresdner Westen vorgeschlagen worden. Der Ortsverband hätte lieber einen Kandidaten aus den eigenen Reihen gesehen, aber der stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Peschel konnte sich gegen die 36-Jährige nicht in Szene setzen.

In den anderen Wahlkreisen gab es keine Überraschungen, wurden die Vorschläge des Kreisvorstands mit großen Mehrheiten gewählt. So werden neben Brauns und Wagner auch Veit Böhm, Petra Nikolov, Daniela Walter, Heike Ahnert, Steffen Kaden, Peter Krüger, Jan Donhauser, Gunter Thiele und Ingo Flemming auf Spitzenplätzen ins Rennen gehen.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Der CDU-Kreisverband hat die Listen für die Stadtratswahl aufgestellt. Der Kreisparteitag wird am 26. Januar über die Vorschläge abstimmen. Sportpolitikerin Anke Wagner soll einen Spitzenplatz erhalten.

15.01.2019

Eine Wahl ist eine Zäsur, und bei den Christdemokraten fällt die personelle Zäsur zur Kommunalwahl am 26. Mai umfangreich aus. Mehrere Stadträte haben ihren Abschied aus der Stadtratsfraktion gegenüber DNN angekündigt. Die Ära des „Revolutionsadels“ geht zu Ende.

14.01.2019

100 Prozent für den Kreisvorsitzenden Christian Hartmann und eine einzige Stimme für einen Bewerber, der mit einem bizarren Vorstellungsschreiben aufgefallen ist: Die Dresdner CDU hat ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl aufgestellt. Und ein Zeichen in Sachen Migrationspakt gesetzt.

18.11.2018