Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresdner helfen Dresdnern Spendenaktion „Dresdner helfen Dresdnern“ startet wieder
Thema Specials DNN-Aktionen Dresdner helfen Dresdnern

Spendenaktion „Dresdner helfen Dresdnern“ startet wieder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 31.10.2021
2019 fand die letzte DNN-Kunstauktion statt, hier nimmt Gisbert Porstmann Gebote für ein Werk von Hubertus Giebe an.
2019 fand die letzte DNN-Kunstauktion statt, hier nimmt Gisbert Porstmann Gebote für ein Werk von Hubertus Giebe an. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Jedes Jahr sammelt die DNN-Spendenaktion „Dresdner helfen Dresdnern“ Geld für Menschen in der Stadt, die auf Hilfe angewiesen sind. Drei Vereine – die Kinderhilfe, die Diakonie und Aufwind – unterstützen Menschen auf verschiedene Art und Weise und stehen uns als Partner zur Seite. Im vergangenen Jahr spendeten die Leser und Leserinnen insgesamt rund 125.000 Euro Herzlichen Dank.

Diese Projekte unterstützen wir

Benefizkonzert am 12. Dezember

Nachdem pandemiebedingt im vergangenen Jahr das DNN-Benefizkonzert „Dresdner helfen Dresdnern“ nicht stattfinden konnte, freut sich Wolfgang Hentrich mit seinen Musikerkollegen des Philharmonischen Kammerorchesters Dresden, nun die Tradition wieder aufnehmen zu können.

Zum 20. Mal ist das Publikum eingeladen: Am dritten Advent, 12. Dezember, 20 Uhr, erklingen im Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden Antonio Vivaldis „Der Winter“, Edvard Griegs Suite für Streichorchester „Aus Holbergs Zeit“ und Arcangelo Corellis Concerto grosso g-Moll „Fatto per la Notte di Natale” op. 6 Nr. 8. Mit im Kammerorchester spielen Studentinnen der Kurt Masur Akademie und Sonnhild Fiebach am Cembalo. Der Dresdner Schauspieler Lars Jung liest Texte. Das Konzert wird von den DNN und der Hochschule für Musik veranstaltet. Der Erlös kommt der Benefizaktion zugute.

Es gilt die 3G-Regel. Karten für 15 Euro gibt es ab 15. November über www.reservix.de, an den Reservix-Vorverkaufskassen und der Abendkasse. Keine Ermäßigung und kein Kombiticket.

Kunstauktion am 25. November

In diesem Jahr findet (Stand: 31. Oktober) auch die DNN-Kunstauktion in Kooperation mit der Ostsächsischen Sparkasse und dem Freundeskreis der Städtischen Galerie wieder wie gewohnt statt. Am 25. November ruft Auktionator Gisbert Porstmann, Direktor der Städtischen Museen und Gründungsdirektor der Städtischen Galerie, im Sparkassenhaus der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Güntzplatz 5, Werke zur Versteigerung auf. Bei der 25. DNN-Kunstauktion können 81 Arbeiten von 54 Künstlern ersteigert werden. Ab 8. November sind die Werke vor Ort und auch online zur Vorbesichtigung zu sehen.

Die Künstler erhalten 50 Prozent des Erlöses. Die andere Hälfte geht wie gewohnt zu einem Drittel an den Freundeskreis der Städtischen Galerie und zu zwei Dritteln an die DNN, die ihren Anteil wie schon im vergangenen Jahr komplett an die Künstlerinnen und Künstler weiterreicht.

Beginn 19.30, Einlass 18.30 Uhr. Es gilt 2G, der Eintritt nach verbindlicher Voranmeldung unter marketing@dnn.de: 20 Euro.

Von DNN