Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
6°/ 2° Schneeregen
Thema Specials DNN-Aktionen Auf Leben und Tod

Was Gert Landrock lange nicht wusste: Er – oder exakter gesagt sein Darm – hat die Neigung, Polypen auszubilden. Und die könnten im schlechtesten Fall zu Krebstumoren werden. Dass ihm aufwendige chirurgische Operationen bisher erspart ge­blieben sind, liegt an einem neuen Gerät, das seit 2015 im Diakonissenkrankenhaus zum Einsatz kommt.

07.12.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

DNN Serie „Auf Leben und Tod“ - Von der ersten Sekunde ins Leben gekämpft

Plötzlich geht es der hochschwangeren Doreen nicht gut, dann setzen die Wehen ein. Während der Notarzt auf dem Weg ist, kommt Ole zur Welt, doch es geht ihm nicht gut. Im Dresdner Krankenhaus Neustadt stellt Oberarzt Stefan Schmidt eine gefährliche Listerieninfektion fest – es folgt eine dramatische Nacht.

23.11.2018

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Stimme weg? Der Horror schlechthin für Sänger, Schauspieler, Lehrer, Politiker. Künstler fürchten zudem oft einen Imageschaden. Ärzte können ihnen meistens helfen, aber nicht immer. Wenn’s ganz böse kommt, ist die Existenz futsch. Phonochirurg Dirk Mürbe erinnert an einen Fall, der exemplarisch für viele steht.

19.11.2018

Durch die Folgen von Diabetes verliert der Patient vom Dresdner Chefarzt Sven Kaufer seinen linken Fuß. Mit einer Prothese lernt er laufen. Dann muss auch der rechte Fuß amputiert werden. Der Dresdner setzt sich nun mit einem strikten Trainingsprogramm ein ehrgeiziges Ziel.

09.11.2018

Der dreijährige Johann stellt die Ärzte in zwei Krankenhäusern vor Rätsel: Hohes Fieber tritt mit wechselnden Symptomen auf. Nachdem das diagnostizierte Kawasaki-Syndrom zurückgeht, muss Johann erneut ins Krankenhaus. Ein Rückfall? Die Detektivarbeit der Ärzte führt zu einer anderen Vermutung.

06.11.2018

Wahrscheinlich waren an diesem Tag mindestens zwei Schutzengel in der Praxis der Dresdner Ärztin Annett Göhler unterwegs. Einer, der dem 70-jährigen Mann beistand, als er zusammenbrach. Und einer, der verhinderte, dass die renommierte Ärztin verdächtigt werden konnte, die Ursache dafür zu sein.

02.11.2018

Wenn man Jürgen Weitz, Direktor der Klinik Thorax- und Gefäßchirurgie der Dresdner Uniklinik, aufsucht, ist es meist schon zu spät. Er behandelt Patienten mit bösartigen Tumoren in Speiseröhren, Bauchspeicheldrüsen oder in der Leber. Nicht alle Fälle sehen rosig aus – wie der von Petra.

02.11.2018