Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
125 Jahre DNN Dresden und die Welt im Jahr 2009
Thema Specials DNN-Aktionen 125 Jahre DNN Dresden und die Welt im Jahr 2009
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 24.04.2019
US-Präsident Barack Obama besucht im Juni Dresden und trägt sich im Beisein von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (von links), Bundeskanzlerin Angela Merkel und Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz in die Goldenen Bücher der Stadt Dresden und des Freistaates Sachsen ein. Quelle: dpa/Archiv
Dresden

23. Januar: Der sächsische Chip-Hersteller Qimonda, ein Tochterunternehmen der Infineon AG, meldet Insolvenz an. Etwa 3200 Mitarbeiter werden entlassen.

4. Februar: Sachsenweit streiken die Lehrer. 11 000 Pädagogen ziehen lautstark durch Dresden bis zum Finanzamt. 62 Dresdner Schulen sind vom Warnstreik betroffen.

Im März wird pünktlich zum 150. Geburtstag das Palmenhaus in Pillnitz wiedereröffnet. Es war seit 2007 für rund zwei Millionen Euro umfangreich saniert worden.

12. April: In der Nacht zu Ostermontag dringen Unbekannte in das Gelände der Offiziersschule des Heeres in der Albertstadt ein und beschädigen oder zerstören mit mehreren Brandsätzen 42 Fahrzeuge im Wert von insgesamt 3,3 Millionen Euro.

4. Juni: Die „Air Force One“ mit US-Präsident Barack Obama landet in Dresden. Er residiert im Hotel Steigenberger in der abgeriegelten Dresdner Altstadt. Obama trifft mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, besucht das Grüne Gewölbe und die Frauenkirche.

7. Juni: Die CDU erreicht bei der Stadtratswahl ihr Wahlziel „Klarheit für Dresden“ nicht. Bei schwacher Beteiligung erreichen die Christdemokraten zwar die meisten Stimmen (31,04 Prozent), verfehlen jedoch eine angestrebte so genannte bürgerliche Mehrheit mit der FDP. Vor den Liberalen liegen noch Linke, Grüne und SPD.

10. Juni: Eröffnung der Löbtau-Passage an der Kesselsdorfer/Ecke Tharandter Straße

25. Juni: Nach drei Jahren auf der „Roten Liste“ verliert das Dresdner Elbtal seinen Weltkulturerbestatus. Das Unesco-Komitee spricht sich in einer geheimen Abstimmung mit 14 zu fünf Stimmen bei zwei Enthaltungen für die Aberkennung des Titels aus.

1. Juli: Im Dresdner Landgericht kommt es zu einer entsetzlichen Bluttat. Der Deutschrusse Alex W. tötet die 32-jährige Ägypterin Marwa El Sherbini mit 18 Messerstichen und verletzt deren Ehemann schwer. Vorausgegangen war ein Rechtsstreit über ein Urteil wegen Beleidigung.

7. Juli: Im Alter von 83 Jahren stirbt Sabine Ball, die „Mutter Teresa von Dresden“. Sie war 1993 aus den USA nach Dresden gekommen und hatte in der Neustadt mit dem Verein „Stoffwechsel“ eine Anlaufstelle für obdachlose und bedürftige junge Menschen geschaffen.

4. August: Königin Margarethe II. von Dänemark eröffnet im Dresdner Schloss eine repräsentative Ausstellung über den sächsisch- dänischen Kulturaustausch.

30. August: Zur Landtagswahl kann Ministerpräsident Stanislaw Tillich über eine klare Mehrheit aus CDU und FDP jubeln.

12. September: Ausgerechnet bei den Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum der Lößnitzgrundbahn kommt es zu einem schweren Unglück. Auf der eingleisigen Strecke bei Friedewald stoßen zwei historische Dampflokomotiven zusammen. 52 Fahrgäste werden verletzt, vier von ihnen schwer.

15. September: Das neue Rudolf-Harbig-Stadion wird feierlich eröffnet. Vor gut 32 000 Zuschauern unterliegt Dynamo dem FC Schalke in einem Freundschaftsspiel zwar mit 1:2, doch die Fans sind von der rund 45 Millionen Euro teuren Arena begeistert.

Tausende Fußballfans feiern am 15. September 2009 die Einweihung des neuen Rudolf-Harbig-Stadions. Quelle: dpa/Archiv

17. September: Eröffnung der Centrum Galerie an der Prager Straße: Seinen Namen übernahm das Einkaufszentrum vom alten Centrum Warenhaus, das am Ort der heutigen Galerie stand und 2007 abgerissen wurde. Dessen bekanntes Architekturelement der Wabenfassade wurde in das neue Einkaufszentrum integriert.

11. November: Die Schwurgerichtskammer unter Vorsitz von Birgit Wiegand verurteilt den 28-jährigen Alex W. wegen Mordes an der Ägypterin Marwa El Sherbini und wegen versuchten Mordes an ihrem Ehemann zu lebenslanger Haft mit Feststellung der besonderen Schwere der Schuld.

Der Russlanddeutsche Alex W. wird im November wegen Mordes an der Ägypterin Marwa El-Sherbini zu lebenslanger Haft verurteilt. Quelle: dpa/Archiv

16. Dezember: Christian Thielemann unterschreibt seinen Vertrag als Chefdirigent der Staatskapelle ab 2012.

Deutschland, Europa und die Welt

Auch 2009 belasten die Folgen der Finanzkrise die Weltwirtschaft. Viele Staaten erleben Anfang des Jahres deutliche Konjunktureinbrüche.

20. Januar: Vereidigung des am 4. November 2008 zum US-Präsidenten gewählten Demokraten Barack Obama

3. März: Das Historische Archiv der Stadt Köln stürzt beim Bau der Nord-Süd-Stadtbahn ein.

11. März: Amoklauf von Winnenden an der Albertville-Realschule: Ein 17-Jähriger tötet 15 Menschen und danach sich selbst.

Ab April: Beginnend in Mexiko kommt es zu einer weltweiten Übertragung der Schweineinfluenza („Schweinegrippe“) auf den Menschen im Zuge einer H1N1-Influenza-Pandemie.

6. April: Bei einem Erdbeben der Stärke 6,3 werden in den italienischen Abruzzen rund um die Stadt L’Aquila 299 Menschen getötet.

30. April: Während einer Parade zu Ehren der Königin im niederländischen Apeldoorn rast ein Mann mit einem Kleinwagen durch Absperrungen in eine Menschenmenge und rammt dann ein Denkmal, während die Königliche Familie auf der anderen Straßenseite in einem offenen Bus vorbeifährt. Sieben Menschen werden getötet, neun verletzt. Der Täter stirbt später im Krankenhaus.

11. Mai: Die Dresdner Bank wird aufgelöst und fusioniert mit der Commerzbank.

25. Juni: In Los Angelas stirbt Michael Jackson. Todesursache ist eine akute Vergiftung durch das Narkosemittel Propofol. Weltweit trauern die Fans um den „King of Pop“.

Die Welt trauert um den „King of Pop“: Michael Jackson stirbt am 25. Juni. Quelle: dpa/Archiv

1
5. bis 23. August: 12. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin: Der Dresdner Hochspringer Raul Spank gewinnt mit 2,32 Meter Bronze.

4. September: Bei einem von der deutschen Bundeswehr angeordneten Luftangriff bei Kundus in Afghanistan auf zwei von Talibanen entführte Tanklastzüge sterben bis zu 142 Menschen, darunter auch Zivilisten. In der Folge kommt es zu einer politischen Affäre in Deutschland.

17. September: US-Präsident Barack Obama kündigt an, vorläufig auf die Stützpunkte des US-Raketenschildes in Polen und Tschechien zu verzichten.

20. Oktober: Aus für das Versandhaus Quelle

22. Oktober: Das Betriebssystem Microsoft Windows 7 erscheint.

1. Dezember: Der Vertrag von Lissabon tritt in Kraft und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union wird in allen EU-Mitgliedstaaten außer Polen, Tschechien und Großbritannien rechtsverbindlich.

23. Dezember: Michael Schumacher gibt bekannt, dass er in der kommenden Saison als Fahrer bei Mercedes nach dreijähriger Pause wieder an der Formel 1 teilnehmen wird.

Gestorben sind 2009 unter anderem der Physiker und Nobelpreisträger Niels Bohr, der Politiker Otto Graf Lambsdorff, der Journalist und Fernsehmoderator Eduard Zimmermann, die Musiker Al Martino und Dave Dee, die Schauspieler Farrah Fawcett, Barbara Rudnik, Patrick Swayze, Fred Delmare, David Carradine und Karl Malden, der Kosmetik-Unternehmer Yves Rocher, die Tänzerin Pina Bausch, der Skirennläufer und Schauspieler Toni Sailer, der Fußballtorhüter Robert Enke und der ehemalige Spiegel-Chefredakteur Erich Böhme.

Von Monika Löffler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Anlässlich des Jubiläums blicken wir auf die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt zurück. Heute widmen wir uns dem Jahr 2008.

09.04.2019

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Anlässlich des Jubiläums blicken wir auf die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt zurück. Heute widmen wir uns dem Jahr 2006.

21.03.2019

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Anlässlich des Jubiläums blicken wir auf die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt zurück. Heute widmen wir uns dem Jahr 2005.

14.03.2019