Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Coronavirus Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt wieder ab – bisher ein Fall 2020
Thema Specials Coronavirus Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt wieder ab – bisher ein Fall 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 28.03.2020
In Sachsens Wäldern geht die zwischenzeitliche Brandgefahr wieder zurück. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Dresden

In Sachsens Wäldern geht die zwischenzeitliche Brandgefahr wieder zurück. Am Samstag wies die vom Sachsenforst geführte Übersichtskarte für den Großteil des Freistaates eine mittlere Gefährdung aus, für die Sächsische Schweiz sowie Teile der Landkreise Mittelsachsen und Meißen sogar nur gelb - für geringe Gefahr. Mit den zu erwartenden Niederschlägen entspannt sich die Lage weiter.

Nach der Prognose sinkt die Waldbrandgefahr mit Ausnahme nördlicher Gebiete des Landkreises Nordsachsen auf die niedrigste Warnstufe - mit Sonntagnachmittag einsetzendem Regen und Temperaturrückgang, wie ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig sagte. Nach Angaben des Staatsbetriebes Sachsenforst gab es in diesem Jahr bisher nur einen kleinen Waldbrand im Freistaat.

von dpa