Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Coronavirus Freie Szene Dresden: „Uns geht das konstruktive Miteinander verloren“
Thema Specials Coronavirus

Freie Szene Dresden: „Uns geht das konstruktive Miteinander verloren“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 17.05.2021
Katja Erfurth erarbeitet „Chorós“ für den Parcours „100+1 Jahre Wigman Schule“, fotografiert an der Villa Wigman. Die Tänzerin, Chorerografin und Vorsitzende des Vereins „Villa Wigman“ hat sich in den letzten Monaten mit Gebärdensprache und deren möglicher Integration in den Tanz beschäftigt.
Katja Erfurth erarbeitet „Chorós“ für den Parcours „100+1 Jahre Wigman Schule“, fotografiert an der Villa Wigman. Die Tänzerin, Chorerografin und Vorsitzende des Vereins „Villa Wigman“ hat sich in den letzten Monaten mit Gebärdensprache und deren möglicher Integration in den Tanz beschäftigt. Quelle: André Wirsig
Dresden

Die Kulturschaffenden in diesen Tagen im Tiefschlaf zu glauben, wäre ein Trugschluss. Ein Trugschluss, der verschlossene Türen am Ende gar mit Schicks...