Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Coronavirus Nachtcafés in Dresden öffnen für Obdachlose
Thema Specials Coronavirus Coronavirus

Nachtcafés in Dresden öffnen für Obdachlose

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 02.11.2020
Nachtcafés bieten wohnungslosen Menschen einen Platz zum Schlafen, Aufwärmen, Essen und für Gespräche mit anderen (Symbolbild). Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Obdachlose in Dresden können im Winter auch in der Corona-Zeit in einem Nachtcafé Zuflucht finden. Bis zum 31. März gibt es für Wohnungslose eine Ruhemöglichkeit und eine warme Mahlzeit, teilte der Koordinierungskreis am Montag mit. Unter anderem beteiligen sich die Dreikönigskirche, das Gemeindehaus Loschwitz und die Zionskirche.

Coronabedingt gibt es in diesem Jahr allerdings weniger Angebote: Zwei Kirchgemeinden könnten wegen mangelnder Belüftungsmöglichkeit keine Räume zur Verfügung stellen, hieß es. Um die Abstandsregeln einzuhalten, gibt es in den Nachtcafés zudem weniger Unterkunftsmöglichkeiten. Die Ausgabe der Mahlzeiten erfolgt in mehreren Durchgängen – die Kirchgemeinden suchen derzeit noch nach ehrenamtlichen Helfern mit Gesundheitsausweis.

Anzeige
Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Bereits seit 1994 organisieren die Dresdner Kirchgemeinden die Notunterkünfte in der kalten Jahreszeit.

Lesen Sie auch

Von dpa