Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Coronavirus Corona-Krise: Fleischerei lockt Kunden mit Klopapier
Thema Specials Coronavirus Corona-Krise: Fleischerei lockt Kunden mit Klopapier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 20.03.2020
Fleischerei-Inhaber Sebastian Herzog lockt Kunden mit einer gratis Rolle Klopapier ins Geschäft. Quelle: xcitepress
Spitzkunnersdorf

Not macht erfinderisch: In Zeiten der Corona-Krise, wenn Kunden und Umsatz ausbleiben, leiden die kleinen Geschäfte besonders. Auch Sebastian Herzog, Inhaber der Landfleischerei Herzog in Leutersdorf, trifft die Krise. Der Fleischer hat sich jedoch überlegt, wie er die Kunden in Zeiten von „social distancing“ trotzdem ins Geschäft locken kann. Seine Marketing-Strategie: Bei jedem Einkauf gibt’s eine Rolle Toilettenpapier gratis dazu.

Und dabei bleibt es nicht. Sebastian Herzog und sein Team liefern auch aus, zwingend müssen also die Kunden nicht ins Geschäft. Für die, die auch die Hamsterkäufe nicht sein lassen wollen, ging der Fleischer noch einen Schritt weiter und bietet eigens produzierte Konserven an.

Alle Infos zu Corona in Dresden und der Region

Busse und Straßenbahnen fahren ab Freitag seltener in Dresden – Zoo schließt

Sachsen schließt ab Donnerstag nicht lebensnotwendige Geschäfte

Corona: OB will in Dresden Einschränkungen konsequenter durchsetzen

Corona: Diese Hotels in Dresden müssen schließen

Gastronomie in Dresden liegt brach

Stadt Dresden und Freistaat Sachsen schalten Info-Telefon zur Kinderbetreuung

Coronavirus in Sachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten

Corona: Diese Geschäfte bleiben in der Dresdner Altmarkt-Galerie offen

Städtisches Klinikum Dresden richtet Corona-Aufnahme ein

Von DNN

In Dresden werden derzeit fünf Patienten stationär behandelt, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Insgesamt hat sich die Zahl der Infizierten auf 97 erhöht.

20.03.2020

Sachsens Gesundheitsministerium und Hilfsorganisationen haben eine Website zur Corona-Hilfe freigeschaltet. Wer helfen möchte, muss im Vorfeld einen Hygiene-Kurs ablegen.

20.03.2020

Die Pandemie legt sowohl unser kulturelles als auch unser soziales Leben weitestgehend still. Wie steht es jetzt um das Liebesleben? Ein Blick in die Dresdner Online-Dating-Welt zeigt es.

20.03.2020