Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Weihnachtsmärkte in der Region Großer Adventskalender in Meißen
Thema Specials Advent in Dresden Weihnachtsmärkte in der Region Großer Adventskalender in Meißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 01.12.2017
Die Front des spätgotischen Rathauses in Meißen hat sich auf Initiative der Stadtverwaltung Meißen und des Gewerbevereins Meißen e. V. in einen großen Adventskalender verwandelt. Quelle: Stadt Meißen
Meissen

Wenn sich das historische Rathaus in einen riesigen Adventskalender verwandelt, dann ist Meißner Weihnacht. Bereits seit dem 27. November können Besucher über den Weihnachtsmarkt der Domstadt schlendern. Offizielle feierliche Eröffnung ist aber erst am 1. Dezember, 17 Uhr. Oberbürgermeister Olaf Raschke schneidet dann den über zwei Meter langen Riesenstollen an und verteilt Kostproben. Am großen Adventskalender am Rathaus öffnet sich das erste Türchen. Bis Heiligabend wird täglich ein weiteres Adventskalenderfenster (montags bis freitags jeweils 17 Uhr, sonnabends und sonntags 15.30 Uhr sowie Heiligabend 11 Uhr) folgen. Dahinter ist jeweils ein Märchen sowie ein Preis im Wert von mindestens 150 Euro versteckt. Im Rahmen des Weihnachtsmarktes gibt es Angebote für die ganze Familie. So lädt die Weihnachtswerkstatt in der Kinderbibliothek am Kleinmarkt an den Adventswochenenden zwischen 15 und 18 Uhr alle Kinder zum Basteln und Spielen ein. Modelleisenbahnen drehen im Meißner Hof an der Lorenzgasse ihre Runden. Am 6. Dezember macht die MDR-Jump-Weihnachtsmarkttour Halt in Meißen.

bis 24. Dezember, So.-Do.: 11-20 Uhr; Fr. u.Sa.: 11-13 Uhr; Heiligabend: 10-13 Uhr

Von cat.

Zum 22. Mal findet in diesem Jahr der historisch-romantische Weihnachtsmarkt auf dem Königstein statt. Über 70 Hütten umfasst das Marktdorf auf dem Festungsgelände. Historisch gekleidete Händler verkaufen traditionelles Kunsthandwerk, Naturkosmetik und Lebkuchen.

01.12.2017

Am zweiten Adventswochenende ist in Coswig Weihnachtsmarktzeit. Rund um den Weihnachtsbaum, den jedes Jahr Coswiger Bürger spenden, sind auf dem Wettinplatz bunte Buden aufgebaut. Auf dem Ravensburger Platz gibt es einen historischen Weihnachtsmarkt.

01.12.2017

Die Adventszeit bietet viele Gelegenheiten, über Weihnachtsmärkte zu schlendern, Glühwein zu trinken, nach Geschenken zu suchen, sich mit Freunden und Verwandten zu treffen oder auch mal einen längeren Ausflug – zum Beispiel ins Weihnachtsland Erzgebirge – zu planen.

01.12.2017