Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Weihnachtsmärkte in Dresden So weit ist der Aufbau vom Striezelmarkt
Thema Specials Advent in Dresden Weihnachtsmärkte in Dresden So weit ist der Aufbau vom Striezelmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 09.11.2018
Bis zur Eröffnung des Striezelmarktes in 19 Tagen gilt es noch Vieles aufzubauen.
Bis zur Eröffnung des Striezelmarktes in 19 Tagen gilt es noch Vieles aufzubauen. Quelle: Martika Haugk
Anzeige
Dresden

Ab dem 28. November öffnet der Striezelmarkt dieses Jahr seine Pforten für Besucher aus aller Welt. Bis es soweit ist, gibt es auf dem Dresdner Altmarkt jedoch noch einiges zu tun. Am Montag fiel der Startschuss für die Aufbauarbeiten des ältesten Weihnachtsmarktes in Deutschland.

Seitdem werkeln dutzende Arbeiter mit Hochdruck auf dem Gelände des Altmarktes, um pünktlich die besinnlichste Zeit des Jahres mit der Eröffnung des Striezelmarktes einläuten zu können. Bereits am vergangenen Sonnabend wurde die 22 Meter hohe Striezelmarkttanne (DNN berichteten) in der Mitte des Platzes feierlich aufgestellt.

Bereits seit 1434 gibt es den weit über die Grenzen Dresdens bekannten Striezelmarkt. Seit Montag haben nun die Aufbauarbeiten für den zum 584. Mal stattfindenden Weihnachtsmarkt begonnen.

Weitere Schritte sind bereits getan, so zum Beispiel die Überbauung der Brunnen oder der Aufbau des Wichtelkinos. Überdies schmücken jetzt schon Etagenkarussell, Pyramide und Schwibbogen den Altmarkt. Auch Lichterketten an der Stadtbeleuchtung wurden angebracht.

Damit bei den laufenden Bauarbeiten keine Passanten gefährdet werden, ist der Altmarkt allerdings von einem Bauzaun umringt und bis auf Weiteres nicht begehbar.

Informationen rund um den Striezelmark: striezelmarkt.dresden.de.

Von MH

Lokales Dresdner Weihnachtsbaum - Das ist die neue Striezelmarkttanne
04.11.2018
Lokales Striezelmarkt-Vorbereitung - Striezelmarkt-Tanne ist 22 Meter hoch
30.10.2018
29.10.2018