Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresden in der Vorweihnachtszeit Gedenkstelle des „13. Februar 1945“ wegen Striezelmarkt nicht zugänglich
Thema Specials Advent in Dresden Dresden in der Vorweihnachtszeit Gedenkstelle des „13. Februar 1945“ wegen Striezelmarkt nicht zugänglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 19.11.2018
Die Gedenkstätte für die Opfer der alliierten Bombenangriffe auf dem Altmarkt. In der Weihnachtszeit ist sie nur schwer zu finden. Quelle: dpa/Ralf Hirschberger
Dresden

Die Gedenkstelle des „13. Februar 1945“ auf dem Altmarkt ist auch in diesem Jahr für die Dauer der Advents- und Weihnachtszeit schwer zugänglich. Sie wird für diese Zeit von einer Absperrung verdeckt und als Sockel für die weihnachtliche Kulissendekoration des Treppenabgangs in die Stadtgarage genutzt. Sebastian Storz, Vorstandsvorsitzender des Forums für Baukultur e.V., kritisiert das. Der Verein fordert Dresdner Bürger deshalb auf, Haltung zu zeigen und Einspruch zu erheben. Zudem bittet Storz im Namen des Vereins die kulturpolitisch Verantwortlichen der Stadt und des Freistaates, ihre Verpflichtung und ihren eigentlichen Auftrag in dieser Gedenkfrage zu erkennen.

Von DNN

Volle Parkhäuser, lange Staus – die Adventszeit ist auf Dresdens Straßen keine stille Zeit, sondern eine Zeit des Stillstands. Mit einem eindringlichen Appell wollen die Verantwortlichen im Rathaus das ändern: Besucher sollen große und kostenfreie Parkplätze am Stadtrand nutzen und mit der Tram zum Striezelmarkt kommen.

18.11.2018

Wenn dieses Weihnachten „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Fernsehen läuft, wird eines anders sein: Rolf Hoppe, der den König im Märchen spielt, ist tot.

16.11.2018

Die X-Mas-Tram ist für den Sächsischen Integrationspreis nominiert. Das Projekt, bei dem ausländische Studenten gemeinsam mit Einheimischen die Adventszeit begehen und das auch Partnerschaften zwischen Neu- und Altdresdnern vermittelt, setzt am 5. Dezember die nächste Straßenbahn in Bewegung. Ob bereits als Preisträger, entscheidet sich am Freitag.

13.11.2018