Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Dresden in der Vorweihnachtszeit Dresdner Stollenbäcker werben auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt
Thema Specials Advent in Dresden Dresden in der Vorweihnachtszeit Dresdner Stollenbäcker werben auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 12.12.2018
Dresdner Christstollenbäcker werben in der Nürnberger Altstadt auf rund zwanzig Plakaten für den Dresdner Striezelmarkt. Quelle: Stadtreklame Nürnberg GmbH
Dresden

Gemeinsam mit dem Dresdner Striezelmarkt ist der Nürnberger Christkindlesmarkt wohl der bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland. Mit einem frechen Spruch werben die Dresdner Christstollenbäcker seit ein paar Tagen auf dem fränkischen Weihnachtsmarkt: „Der wahre Weihnachtsgenuss ist nur 315 Kilometer entfernt“, heißt es auf rund zwanzig Plakaten in der Nürnberger Altstadt, auf denen der Dresdner Christstollen, das Stollenmädchen und die Frauenkirche abgebildet sind. „Wir sind begeistert von der Strahlkraft der Nürnberger Weihnachtszeit. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass man das nur erreichen kann, wenn man mit viel Herzblut und Engagement für eine Sache einsteht. Insofern sehen wir Dresden und Nürnberg als starke Weihnachtsbotschafter“, lädt René Krause, Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes Dresdner Stollen, Nürnberger Christkindlesmarkt-Besucher nach Dresden ein.

Absender der Kampagne ist der Dresdner Stollenschutzverband, der seit 1991 die Interessen der 125 Stollenbäckereien und Konditoreien aus dem Großraum Dresden vertritt. Noch vor Weihnachten folgt auf die Dresdner Einladung bereits der Besuch: Am Sonnabend, 22. Dezember, ist das Nürnberger Christkindl zu Besuch auf dem Striezelmarkt und trifft das Dresdner Stollenmädchen.

Von awo

Dresden feierte am Sonnabend seinen Christstollen. Anlässlich des 25. Dresdner Stollenfestes kamen Tausende Besucher aus nah und fern, um das berühmte Gebäck zu probieren.

09.12.2018

Wie schon in den vergangenen Jahren sind wieder zahlreiche junge und gestandene Musiker aus Sachsen zusammengekommen, um neue Lieder für die Winter- und Weihnachtszeit aufzunehmen – und um eine Alternative zu entzauberten Weihnachts-Hits („Last Christmas“) und altbackenen Gesangsstücken („O du fröhliche“) zu bieten.

07.12.2018

In Dresden wird es am Wochenende rappelvoll. Beim Stollenfest am Sonnabend werden zehntausende Besucher erwartet, ebenso am Tag darauf in den großen Einkaufszentren der Stadt. Die öffnen am einzigen verkaufsoffenen Sonntag des Jahres stadtweit ihre Pforten.

07.12.2018