Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
13. Februar Nach Eklat am 13. Februar: So geht es 2021 auf dem Heidefriedhof weiter
Thema Specials 13. Februar Nach Eklat am 13. Februar: So geht es 2021 auf dem Heidefriedhof weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 16.03.2020
Massive Störungen: Polizisten schirmen am 13. Februar Linksextreme auf dem Heidefriedhof ab. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Der Verein Denk Mal Fort will das Gedenken an die Opfer der Bombenangriffe am 13. Februar auch im Jahr 2021 auf dem Heidefriedhof organisieren. „Abe...

Die Spaltung der Gesellschaft ist ein thematischer Dauerbrenner. In Dresden hat es nun in kurzer Folge zwei Momente gegeben, in denen breite Teile der Stadtgesellschaft zusammenstanden. Richtig so, kommentiert Uwe Hofmann.

23.02.2020

Personen aus dem linken Spektrum haben am 13. Februar die Gedenkveranstaltung auf dem Heidefriedhof massiv gestört. Jetzt muss sich die Polizei damit befassen. Eine Privatperson hat Anzeige erstattet – gegen den Ordnungsbürgermeister und den Leiter des Polizeieinsatzes.

18.02.2020

Vandalen haben mehrere Gedenkkränze für die Opfer des Bombenangriffs am 13. Februar 1945 auf dem Alten Annenfriedhof in Dresden widerrechtlich entsorgt. Im Internet kursieren außerdem Fotos brennender Gestecke.

17.02.2020