Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
13. Februar Menschenkette schließt sich in Dresden mit Bundespräsident Steinmeier
Thema Specials 13. Februar Menschenkette schließt sich in Dresden mit Bundespräsident Steinmeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 13.02.2020
Der Herzog von Kent, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender und Dresdens OB Dirk Hilbert (v.l.) in der Menschenkette am Neumarkt. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Mit Frank-Walter Steinmeier hat sich am Donnerstag, pünktlich um 18 Uhr, die Menschenkette zum Gedenken am 13. Februar rund um die Dresdner Innens...

Mit einer Satireaktion hat die aus HfBK-Studenten gebildete Gruppe Polizeiklasse auf das Dresdner Gedenken reagiert. Sie hat die Stadt zum „Weltmeister des Gedenkens“ erklärt und einen vergoldeten Obelisken auf dem Neumarkt unweit der Frauenkirche aufgestellt. „Wir haben sehr gut gedacht“, steht darauf.

13.02.2020

In diesem Jahr ist ein stilles Gedenken auf dem Altmarkt nicht möglich. Seit etwa 13 Uhr trommeln Protestierende gegen einen Stand der AfD nahe der Gedenkstätte auf dem zentralen Platz an. Später will sich „Hope – fight racism“ mit weiteren Aktionen gegen die Dresdner Gedenkkultur zum 13. Februar richten.

13.02.2020

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich am Mittag in das Goldene Buch der Stadt Dresden eingeschrieben. Nach dem Eintrag wird er bei der Gedenkveranstaltung im Dresdner Kulturpalast sprechen und sich am Abend vor der Frauenkirche in die Menschenkette einreihen.

13.02.2020