Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Verrückter Tag für Otte: Als Nachrücker im Achtelfinale
Sportbuzzer Sportmix Tennis

Verrückter Tag für Otte: Als Nachrücker im Achtelfinale

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:04 21.10.2020
Oscar Otte rückte in Köln kurzfristig nach und besiegte Dennis Novak glatt in zwei Sätzen. Quelle: Marius Becker/dpa
Anzeige
Köln

Als kurzfristiger Nachrücker für den Serben Danilo besiegte er seinen österreichischen Kumpel Dennis Novak mit 6:3, 6:2 und trifft nun im Achtelfinale auf den an Nummer zwei gesetzten Argentinier Diego Schwartzman. Der hatte kürzlich bei den French Open das Halbfinale erreicht.

"Ich hatte eigentlich keine Erwartungen mehr. Aber ich habe meine zweite Chance genutzt", sagte der 27-Jährige, der mit einer Verletzung am Knöchelgewebe im Sprungbein angetreten war. "Der Doc sagte, es wird vielleicht ein bisschen wehtun, aber du kannst dir nichts brechen und es kann nichts reißen. Also habe ich mir fest vorgenommen, auf die Zähne zu beißen", sagte die Nummer 132 der Weltrangliste.

Anzeige

Von Schwartzman habe er zuletzt "sehr viele Matches im Fernsehen gesehen. Ich freue mich riesig auf dieses Match." Dass dieses in der Heimatstadt nicht wie in der Vorwoche, wo er ebenfalls das Achtelfinale erreichte, mit Zuschauern ausgetragen wird, sei "sehr schade. Aber ich weiß, dass viele vor dem Fernseher oder den Livestreams sitzen. Und das puscht mich das auch schon enorm."

© dpa-infocom, dpa:201020-99-17055/2

dpa