Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Tennis-Idol: Nadal dankt "Helden" im Gesundheitswesen
Sportbuzzer Sportmix Tennis Tennis-Idol: Nadal dankt "Helden" im Gesundheitswesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:01 23.03.2020
Anzeige
Madrid

Sie sind unsere Helden, ich möchte meine Bewunderung für sie zum Ausdruck bringen", sagte Nadal.

Der 33-Jährige will mit seiner Botschaft allen, die derzeit leiden müssen, Mut machen und Hoffnung geben, dass das gewohnte Leben bald wieder weitergehen kann. Es gebe auch positive Dinge, erklärte Nadal mit Blick auf die große Solidarität in Spanien, das von der Pandemie schwer getroffen ist. "Wir demonstrieren, dass wir ein geeintes Volk sind", sagte der Tennisprofi aus Mallorca. Der Gewinner von insgesamt 19 Grand-Slam-Titeln rief dazu auf, die Anweisungen der Behörden zu befolgen.

dpa

Auch Angelique Kerber beunruhigt die schwierige Zeit aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

"Genau wie ihr bin ich momentan hier Zuhause und weiß nicht, wie es in den nächsten Wochen weitergehen wird.

23.03.2020

Der Schweizer Tennisstar Roger Federer (38) hat sich im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu Wort gemeldet und in einem Internet-Beitrag die Menschen zum richtigen Verhalten aufgefordert.

21.03.2020

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat den Alleingang der Turnier-Organisatoren bei der Verlegung der French Open kritisiert.

"Jeder denkt an sich. Schade auch, dass es in der Krise, die wir jetzt haben, immer noch so ist", sagte der 36 Jahre alte Augsburger im TV-Sender Sky.

20.03.2020