Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Tennis-Ass Andy Murray an der Hüfte operiert
Sportbuzzer Sportmix Tennis Tennis-Ass Andy Murray an der Hüfte operiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 29.01.2019
Andy Murray musste sich an der Hüfte operieren lassen. Quelle: Daniel Pockett/AAP
London

"Ich habe jetzt eine Metallhüfte. Bin noch ein bisschen angeschlagen, aber hoffentlich ist das das Ende meiner Hüftschmerzen", schrieb Murray. Wegen langwieriger Schmerzen an der Hüfte, die trotz einer Operation vor einem Jahr nicht abgeklungen waren, hatte der Schotte vor kurzem bei den Australian Open sein baldiges Karriereende angekündigt.

Murrays Wunsch ist es, noch einmal in Wimbledon zu spielen. Ob die Chancen für eine Teilnahme am Rasenklassiker im Juni durch die erneute Operation gestiegen sind, ist unklar. Murray hat Wimbledon zwei Mal gewonnen.

In Melbourne war Murray in der ersten Runde in fünf Sätzen am Spanier Roberto Bautista Agut gescheitert. Danach hatte er seine Zukunft offengelassen. Wie es nach einem Eingriff weitergehe, sei offen, hatte der 31-Jährige in Australien gesagt. "Bei solch einer Operation gibt es keine Garantie, dass ich danach wieder spielen kann. Das ist eine richtig große Operation."

dpa

Australiens Davis-Cup-Teamchef Lleyton Hewitt hat das neue Format in dem traditionellen Tennis-Mannschaftswettbewerb scharf kritisiert. Die umstrittene Radikalreform sei "lächerlich", sagte der frühere Weltranglisten-Erste in Adelaide.

29.01.2019

Nach Titelverteidiger Alexander Zverev haben auch die deutschen Tennisspieler Philipp Kohlschreiber und Maximilian Marterer ihre Zusage für das Sandplatzturnier in München gegeben.

28.01.2019

Tennisspielerin Mona Barthel ist bei den Thailand Open ins Achtelfinale eingezogen. Die 28-Jährige aus Neumünster gewann 6:1, 1:6, 6:4 gegen die Französin Fiona Ferro.

30.01.2019