Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Steffi Graf vertraut deutscher Nachwuchsarbeit
Sportbuzzer Sportmix Tennis Steffi Graf vertraut deutscher Nachwuchsarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:53 21.02.2020
Anzeige
Düsseldorf

"Man sieht, dass für den Damennachwuchs viel getan wird, und ich bin mir sicher, dass sich hieraus einige Talente entwickeln werden."

Damen-Chefin Barbara Rittner hatte zuletzt immer wieder darauf hingewiesen, dass eine Lücke im deutschen Damen-Tennis entstehen könnte, wenn die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber (32 Jahre) und die frühere Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges (31) zurücktreten. "Die Entwicklungen sind ja in keiner Sportart konstant", sagte die deutsche Tennis-Ikone Graf.

Jüngere Spielerinnen wie Anna-Lena Friedsam (26) und Antonia Lottner (23) werden derzeit nicht unter den besten 100 der Weltrangliste geführt. Bei den Australian Open hatte zuletzt Talent Alexandra Vecic positiv überrascht und bei den Juniorinnen das Halbfinale erreicht.

dpa

Teamchef Michael Kohlmann glaubt offenbar nicht an einen Einsatz von Spitzenspieler Alexander Zverev in der Davis-Cup-Qualifikationspartie gegen Weißrussland.

Die Nominierung könne er "jetzt noch nicht verraten, aber wir werden mit einer starken Aufstellung antreten", sagte Kohlmann in einem Interview der "Westdeutschen Zeitung" und ergänzte: "Sascha Zverev spielt eine Woche vorher in Acapulco und ist danach für Indian Wells gemeldet.

21.02.2020

Der deutsche Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Delray Beach ausgeschieden.

Der auch schon im Davis-Cup-Team eingesetzte Schwabe verlor 5:7, 3:6 gegen den Kanadier Milos Raonic.

21.02.2020

Tennis-Altmeister Roger Federer fällt nach einem Eingriff am rechten Knie für mehrere Monate aus und wird auch die French Open verpassen.

Wie der 38 Jahre alte Schweizer am Donnerstag mitteilte, plant er nach einer Arthroskopie eine Rückkehr erst zur Rasensaison, zu der auch das ATP-Turnier im westfälischen Halle im Juni zählt.

20.02.2020