Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Starterfeld für Tennisturnier in München benannt
Sportbuzzer Sportmix Tennis

Starterfeld für Tennisturnier in München benannt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 01.04.2021
Patrik Kühnen, Turnierdirektor des ATP-Tennisturniers in München.
Patrik Kühnen, Turnierdirektor des ATP-Tennisturniers in München. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
München

Turnierdirektor Patrik Kühnen sprach von einem "der stärksten und gleichzeitig ausgewogensten Spielerfelder, das wir bisher bei den BMW Open hatten".

Neben Zverev sollen auch der russische Australian-Open-Halbfinalist Aslan Karazew und Marton Fucsovics aus Ungarn antreten, die in der ATP-Jahresrangliste unter den Top Ten rangieren. "Wer beim ATP Race weit vorne ist, ist aktuell das Maß aller Dinge", sagte Kühnen.

Die drei sowie Sinner, der Brite Daniel Evans, Hubert Hurkacz aus Polen und der Georgier Nikolos Bassilaschwili haben allesamt in dieser Saison bereits ATP-Turniere gewonnen.

Als Lokalmatador geht der Augsburger Routinier Philipp Kohlschreiber zum 16. Mal am Aumeisterweg in München an den Start. Der 37-Jährige hat in diesem Jahr bislang noch kein Match bestritten und das Turnier in München 2007, 2012 und 2016 gewonnen. Als deutsche Teilnehmer wurden darüber hinaus Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein) und Dominik Koepfer (Donaueschingen) bestätigt.

Zu den bislang 19 bekannten Startern, die allesamt unter den besten 71 der Weltrangliste stehen, kommen vier Qualifikanten, drei Akteure mit einer Wildcard und zwei Spieler mit speziellem Startrecht.

© dpa-infocom, dpa:210401-99-54594/2

dpa