Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Murray fordert mehr Respekt für Trainerinnen
Sportbuzzer Sportmix Tennis Murray fordert mehr Respekt für Trainerinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:49 07.03.2020
Tennisprofi Murray hat mehr Anerkennung für und Respekt vor Trainerinnen gefordert. Quelle: Joe Toth/PA Wire/dpa
Düsseldorf

Er hoffe, dass sich das Bild von Trainerinnen in der Öffentlichkeit ändere, "wenn Frauen mehr Möglichkeiten geboten werden".

Murray arbeitete in den Jahren 2014 bis 2016 mit der Französin Amelie Mauresmo zusammen. "Die Reaktionen, die ich selbst von Personen aus meinem direkten Umfeld auf Amélies Ernennung zu meiner Trainerin erhielt, zeigten mir, dass es ein Problem gibt", schrieb die frühere Nummer eins der Welt. "Der Grund, weshalb ihre Ernennung hinterfragt wurde, basierte einzig und allein auf ihrem Geschlecht; es lag nicht an ihren Fähigkeiten oder an dem, was sie in ihrer Karriere erreicht hatte."

In der Zeit ihrer Zusammenarbeit sei stets Mauresmo bei Niederlagen infrage gestellt worden, nicht er. "Solche Schuldzuweisungen hatte es bei meinen anderen Trainern nie gegeben, da war immer ich das Problem und bekam die Kritik bei Niederlagen zu spüren", schrieb der Brite.

dpa

Der erste Davis-Cup-Tag verlief für das deutsche Team nicht nach Plan. Am Samstag müssen gegen Weißrussland zwei Siege her, um wieder nach Madrid zur Endrunde zu fahren. Ein Selbstläufer wird das aber nicht.

07.03.2020

Das hatten sich die deutschen Tennis-Herren ganz anders vorgestellt. Mit zwei Siegen wollten sie am Auftakttag die Weichen in Richtung Endrunde stellen. Doch dann patzte der Veteran im Team.

06.03.2020

Anna-Lena Friedsam hat beim Tennis-Turnier in Lyon überraschend das Halbfinale erreicht.

Die 26-Jährige setzte sich im Viertelfinale gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova nach hartem Kampf mit 3:6, 7:6 (7:4), 6:2 durch.

06.03.2020