Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Kerber rutscht in Weltrangliste ab - Auf Platz fünf
Sportbuzzer Sportmix Tennis Kerber rutscht in Weltrangliste ab - Auf Platz fünf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 20.05.2019
Angelique Kerber ist nur noch Fünfte der Weltrangliste. Quelle: Marijan Murat
Berlin

Kerber hatte zuletzt ihre Teilnahme am Turnier in Rom wegen einer Knöchelverletzung abgesagt. Im vergangenen Jahr stand sie dort noch im Viertelfinale. Die zweitbeste deutsche Spielerin Julia Görges belegt unverändert Platz 18. Die 30-Jährige aus Bad Oldesloe hatte in ihrem Zweitrunden-Spiel in Rom verletzt aufgegeben und auf einen Start beim Heimturnier in Nürnberg in dieser Woche verzichtet.

In der Herren-Weltrangliste liegt Alexander Zverev wie Kerber auf Rang fünf. Der 22 Jahre alte Hamburger spielt in dieser Woche kurzfristig beim ATP-Turnier in Genf. Zverevs Davis-Cup-Kollege Jan-Lennard Struff verbesserte sich um sieben Plätze auf Rang 44 und ist damit zweitbester Deutscher. Die French Open beginnen am Sonntag in Paris.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal hat das Finalduell mit Novak Djokovic in Rom gewonnen und sich zum alleinigen Masters-Rekordchampion gekrönt.

Eine Woche vor Beginn der French Open setzte sich der 32 Jahre alte Tennisprofi aus Spanien gegen den Weltranglisten-Ersten aus Serbien mit 6:0, 4:6, 6:1 durch.

19.05.2019

Das Damen-Tennisturnier in Nürnberg wird ohne Julia Görges stattfinden. Die 30 Jahre alte Fedcup-Spielerin kann wegen einer Oberschenkelverletzung nicht am WTA-Turnier in Franken teilnehmen, wie der Veranstalter mitteilte.

17.05.2019

Der zuletzt schwach spielende Tennis-Profi Alexander Zverev wird anders als ursprünglich geplant in der kommenden Woche beim Turnier in Genf antreten.

Deutschlands bester Tennisspieler hatte in Genf wegen eines Startplatzes angefragt und erhielt eine Zusage.

17.05.2019