Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Gerlach neuer Görges-Coach - Fed-Cup-Trainer gesucht
Sportbuzzer Sportmix Tennis Gerlach neuer Görges-Coach - Fed-Cup-Trainer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 29.10.2019
Ab sofort Coach von Julia Görges: Jens Gerlach. Quelle: Thomas Niedermüller/dpa
Hamburg

Die Weltranglisten-28. Görges arbeitete mit Gerlach bereits bei ihren letzten beiden Turnieren in dieser Saison zusammen und erreichte mit ihm in Luxemburg das Endspiel. "Ich bin gespannt, was die Zukunft bringen wird und glaube, dass wir großen Erfolg zusammen haben können", teilte die Wimbledon-Halbfinalistin von 2018 in den sozialen Medien mit. Gerlach führte die Russin Anastasia Myskina 2004 zum French-Open-Titel.

Die 30-jährige Görges hatte sich Anfang Oktober nach nur wenigen Monaten von Trainer Sebastian Sachs getrennt. "Selbstverständlich unterstützt der DTB eine so verdienstvolle Fed-Cup-Spielerin wie Julia Görges. Darum sind wir der Anfrage von Jens Gerlach um Freigabe aus seinem Vertrag nachgekommen", sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus.

Der DTB sucht nun nach zwei Jahren mit Gerlach einen neuen Fed-Cup-Kapitän und will die Stelle "zeitnah" besetzen. In dem reformierten Mannschaftswettbewerb tritt die deutsche Auswahl in der Qualifikationsrunde am 7. und 8. Februar in Brasilien an und strebt die Qualifikation für Endrunde Ende April in Budapest an.

dpa

Die Niederländerin Kiki Bertens hat bei den WTA Finals für eine große Überraschung gesorgt.

Die 27 Jahre alte Tennisspielerin gewann im chinesischen Shenzhen gegen die Australierin Ashleigh Barty mit 3:6, 6:3, 6:4. Dabei hatte Bertens erst am Vormittag erfahren, dass sie für die Japanerin Naomi Osaka nachrücken würde.

29.10.2019

Jan-Lennard Struff hat beim Tennis-Turnier in Paris überraschend das Achtelfinale erreicht. Der Davis-Cup-Profi aus Warstein setzte sich gegen Titelverteidiger Karen Chatschanow aus Russland mit 7:6 (7:5), 3:6, 7:5 durch und zeigte dabei eine ganz starke Leistung.

29.10.2019

In den vergangenen Jahren war es Angelique Kerber, die zum Abschluss der Tennis-Saison bei den WTA Finals dabei war. Als Belohnung für eine erfolgreiche Saison. In diesem Jahr ist eine andere Deutsche qualifiziert. Und sorgt im Doppel für Furore.

29.10.2019