Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Ex-Tennisprofis Haas und Wilander üben Kritik an Zverev
Sportbuzzer Sportmix Tennis Ex-Tennisprofis Haas und Wilander üben Kritik an Zverev
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 15.01.2020
Melbourne

Mit drei Niederlagen beim ATP Cup war der 22-jährige Zverev schwach in die neue Saison gestartet und war bei dem Nationen-Wettbewerb auch mit seinem Frust aufgefallen. "Er zieht sich runter", sagte Haas. "Auch Boris Becker, John McEnroe und Novak Djokovic hatten Wutanfälle. Aber dadurch haben sie sich auf ein höheres Level gehievt und waren danach umso stärker. Bei Sascha ist das nicht zu sehen."

Der Weltranglisten-Siebte Zverev wartet noch auf sein erstes Grand-Slam-Halbfinale. "Taktisch ist Sascha den Topspielern unterlegen", sagte der frühere Topspieler Mats Wilander. "Fünf Sätze scheinen ein großes Problem für Sascha zu sein. Das hat er noch nicht gelöst", sagte der 55 Jahre alte Schwede. "Momentan ist Sascha für mich kein Kandidat für einen Grand-Slam-Turniersieg."

Am Donnerstag findet die Auslosung für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres in Melbourne statt.

dpa

Wenige Tage vor Beginn der Australian Open sorgen zwei positive Dopingproben im Tennis für Aufsehen. Der Weltverband ITF teilte mit, dass der Chilene Nicolas Jarry und der Kolumbianer Robert Farah wegen positiver Tests vorläufig gesperrt wurden.

14.01.2020

Trotz der Buschbrände in Australien geht der Sport im Land weiter. Doch kurz vor Beginn der Australian Open sind erschreckende Bilder von den Tennisplätzen zu sehen. Die Kritik an den Organisatoren nimmt zu, Roger Federer & Co. versuchen, mit Benefiz-Aktionen zu helfen.

14.01.2020

Novak Djokovic hat das serbische Tennis-Team beim erstmals ausgetragenen ATP Cup zum Sieg geführt.

Die Nummer zwei der Welt gewann in Sydney im Endspiel gegen Spanien zunächst das Spitzeneinzel gegen Rafael Nadal mit 6:2, 7:6 (7:4) und holte danach im Doppel an der Seite von Viktor Troicki den entscheidenden zweiten Punkt.

12.01.2020