Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Deutsches Quartett gleich zum Auftakt in Berlin dabei
Sportbuzzer Sportmix Tennis

Deutsches Quartett gleich zum Auftakt in Berlin dabei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 11.07.2020
Tommy Haas, eigentlich zurückgetreten, nimmt am Einladungsturnier in Berlin teil. Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Anzeige
Berlin

Bei den Herren muss sich der eigentlich zurückgetretene 42 Jahre alte Tommy Haas mit dem 18 Jahre jungen Talent Jannik Sinner aus Italien messen. Der Sieger dieses Matches trifft im Halbfinale auf den topgesetzten Österreicher Dominic Thiem. Jan-Lennard Struff hat den nachverpflichteten Spanier Roberto Bautista Agut zum Gegner, der Sieger spielt gegen den Italiener Matteo Berrettini.

Bautista Agut und Berrettini ersetzen bei dem Rasen-Event im Berliner Grunewald Alexander Zverev und den Australier Nick Kyrgios, die abgesagt hatten. Beim zweiten Einladungsturnier ab Freitag in einem einstigen Hangar auf dem früheren Flughafen Tempelhof spielt der Russe Karen Chatschanow anstelle von Berrettini. Dieses Turnier wird auf einem Hartplatz ausgetragen.

Anzeige

Insgesamt werden 200.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet, für das Turnier gibt es ein 59-seitiges Hygienekonzept. Im Steffi-Graf-Stadion dürfen pro Tag 800 Eintrittskarten verkauft werden, in Tempelhof jeweils 200. Die reguläre weltweite Tennis-Tour ist derzeit wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochen und soll im August wieder aufgenommen werden.

© dpa-infocom, dpa:200711-99-755791/3

dpa