Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Bryan-Zwillinge hören nach US Open 2020 auf
Sportbuzzer Sportmix Tennis Bryan-Zwillinge hören nach US Open 2020 auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:47 14.11.2019
Bob (l) und Mike Bryan haben 118 Doppel-Titel gewonnen, darunter alle vier Grand Slams. Quelle: Facundo Arrizabalaga/epa/dpa
New York

Bei dem Turnier in New York hatten die mittlerweile 41-Jährigen 1995 ihr Grand-Slam-Debüt gegeben. Bob und Mike Bryan haben 118 Titel gewonnen, darunter alle vier Grand Slams.

Insgesamt triumphierten sie 16 Mal bei den vier wichtigsten Turnieren und 39 Mal bei den darunter eingestuften Masters-Veranstaltungen. 2012 gewannen sie bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille, 2008 hatten sie in Peking Bronze geholt.

"In den letzten 21 Jahren waren wir sehr dankbar für die Möglichkeit, unseren Traum vom Profitennis leben zu können. Es war wirklich eine magische Reise", wurde Bob Bryan in der Mitteilung zitiert. "Dennoch wollen wir diese großartige Reise beenden, solange wir gesund sind und noch um Titel kämpfen können." Insgesamt standen die eineiigen Zwillinge 438 Wochen auf Platz eins der Doppel-Weltrangliste.

dpa

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev will bei der Suche nach einem neuen Trainer Anfang nächsten Jahres auch mit Boris Becker sprechen.

"Er wird ja im Januar sowieso in Australien sein für den ATP-Cup und die Australian Open.

13.11.2019

Bei einer weiteren Niederlage wäre das Aus quasi besiegelt gewesen. Doch gegen den Italiener Matteo Berrettini reicht Roger Federer eine solide Leistung. Nun kommt es zu einer speziellen Revanche.

12.11.2019

Die frühere Grand-Slam-Finalistin und ehemalige WTA-Championship-Siegerin Dominika Cibulkova hat ihren Rücktritt vom Tennis erklärt, teilte die Damen-Organisation WTA mit.

12.11.2019