Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Nachrückerin Bertens überrascht - Auch Bencic weiter
Sportbuzzer Sportmix Tennis Nachrückerin Bertens überrascht - Auch Bencic weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 29.10.2019
Feierte als Nachrückerin gleich einen Sieg: Kiki Bertens. Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa
Shenzhen

Osaka hatte sich wegen einer Schulterverletzung von dem Saisonabschluss der besten acht Spielerinnen zurückgezogen, nachdem sie am Montag noch ihre Auftaktpartie gegen Petra Kvitova aus Tschechien gewonnen hatte. Barty hatte sich in ihrer ersten Begegnung gegen Belinda Bencic durchgesetzt.

Die Schweizerin Bencic bezwang anschließend die zweimalige Wimbledonsiegerin Kvitova 6:3, 1:6, 6:4 und holte ebenfalls ihren ersten Sieg in der Vorrunde. Wer aus dieser Gruppe ins Halbfinale einzieht, wird sich am Donnerstag entscheiden.

dpa

Jan-Lennard Struff hat beim Tennis-Turnier in Paris überraschend das Achtelfinale erreicht. Der Davis-Cup-Profi aus Warstein setzte sich gegen Titelverteidiger Karen Chatschanow aus Russland mit 7:6 (7:5), 3:6, 7:5 durch und zeigte dabei eine ganz starke Leistung.

29.10.2019

In den vergangenen Jahren war es Angelique Kerber, die zum Abschluss der Tennis-Saison bei den WTA Finals dabei war. Als Belohnung für eine erfolgreiche Saison. In diesem Jahr ist eine andere Deutsche qualifiziert. Und sorgt im Doppel für Furore.

29.10.2019

Die japanische Tennisspielerin Naomi Osaka kann das WTA-Finale im chinesischen Shenzen nicht fortsetzen.

Die Nummer drei der Weltrangliste, die am heutigen Dienstag gegen die Australierin Ashley Barty spielen sollte, leidet an einer Schulterverletzung.

29.10.2019