Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Tennis Auch Nadal und Halep bedauern Murrays Abschied
Sportbuzzer Sportmix Tennis Auch Nadal und Halep bedauern Murrays Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 12.01.2019
Rafael Nadal äußerte Bedauern über den angekündigten Rücktritt von Andy Murray. Quelle: Mark Schiefelbein/AP
Melbourne

Der 31-jährige Schotte leidet unter langwierigen Hüftproblemen und klagt über anhaltende Schmerzen.

"Das sind natürlich sehr schlechte Nachrichten", sagte Nadal in Melbourne. Der Gewinner von 17 Grand-Slam-Titeln, der selbst oft Verletzungsprobleme hatte, äußerte Verständnis für Murrays Entscheidung und verwies darauf, dass die Topspieler alle jenseits der 30 seien. "Heute er, morgen ein anderer. Wir sind nicht mehr 20", sagte der 32-Jährige. Murray sei schon lange dabei, andererseits dauerten die Karrieren heutzutage auch länger. "Wenn er vor zehn Jahren mit 31 zurückgetreten wäre, hätte man gesagt, dass er eine großartige und sehr lange Karriere hatte", erklärte Nadal, selbst lange Jahre die Nummer eins.

Der Spanier hatte sich im November am Knöchel operieren lassen und zuletzt leichte Oberschenkelprobleme. Er fühle sich aber gut, sagte Nadal, der zuletzt vor vier Monaten ein Match bestritten hat. Damals musste er im Halbfinale der US Open wegen Knieproblemen aufgeben.

Die Weltranglisten-Erste Simona Halep bedauerte Murrays Schritt ebenfalls. "Ich hatte einen Knoten im Magen", sagte die Rumänin. "Ich habe ihn immer bewundert. Ein bisschen verrückt auf dem Platz, aber das mag ich, weil ich genauso bin." Halep erklärte, sie habe ihre Rückenprobleme überwunden. Deswegen hatte die 27 Jahre alte French-Open-Siegerin die vorige Saison vorzeitig beendet.

dpa

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber geht trotz der gerade verpassten Titelverteidigung beim Tennis-Turnier in Sydney mit Vorfreude in die anstehenden Australian Open in Melbourne.

12.01.2019

Der deutsche Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat nach dem verpassten Finaleinzug im Einzel beim ATP-Turnier in Auckland den Titel im Doppel geholt.

Mit seinem japanischen Partner Ben McLachlan siegte Struff im Endspiel 6:3, 6:4 gegen Raven Klaasen aus Südafrika und Lokalmatador Michael Venus aus Neuseeland.

12.01.2019

Andy Murray schaffte es als einer der wenigen Tennisspieler, Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic bei der Jagd nach großen Titeln zu besiegen. Doch nun geht die Karriere des gepeinigten Briten zu Ende - wie Murray unter Tränen vor den Australian Open ankündigte.

11.01.2019