Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reiten Tochter vom "Boss": Jessica Springsteen rockt Saint-Tropez
Sportbuzzer Sportmix Reiten Tochter vom "Boss": Jessica Springsteen rockt Saint-Tropez
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 15.09.2019
US-Reiterin Jessica Springsteen gewann in Saint Tropez. Foto (Archiv): Britta Pedersen Quelle: Britta Pedersen
Saint-Tropez

"Das ist hundertprozentig der größte Sieg meiner Karriere!", sagte die Amerikanerin am Samstagabend nach dem Sieg in dem französischen Nobelort. "Ich stehe noch total unter Schock!"

Lange Zeit erregte die 27-Jährige vor allem wegen ihres Vaters Aufmerksamkeit: Bruce Springsteen - der Rock-Superstar mit dem Arbeiterklassen-Image, von seinen Fans ehrfürchtig der "Boss" genannt. Jessica Springsteen wählte schon früh den Parcours als ihre Bühne. Schon mit fünf Jahren begann sie zu reiten. Ihren 69 Jahre alten Vater und ihre Mutter Patti Scialfa (66) - ebenfalls Sängerin - nannte Jessica Springsteen in einem CNN-Interview im Mai als ihre "größten Unterstützer".

Den Aufstieg in die Weltelite des Springreitens hat sie allein geschafft. Das Reiten habe sie gelehrt, "hart zu arbeiten und mich einer Sache ganz zu widmen" sagte Jessica Springsteen - und sprach, wie ihr Vater singt.

dpa

Ingrid Klimke hat ihren EM-Titel im Vielseitigkeitsreiten erfolgreich verteidigt. Beim Heim-Championat in Luhmühlen schnappt sie ihrem Teamkollegen Michael Jung wie vor zwei Jahren den Sieg weg. Die Mannschafts-Wertung gewinnen sie gemeinsam.

01.09.2019

Der Tod zweier Jockeys binnen 48 Stunden schockiert den australischen Pferderennsport.

Am 31. August war die 32-jährige Melanie Tyndall bei einem Rennen in der Stadt Darwin vom Pferd gefallen und gestorben.

01.09.2019

Den deutschen Vielseitigkeitsreitern winken bei der Heim-EM in Luhmühlen zwei Titel. In der Teamwertung liegt die Equipe nach dem Geländeritt klar vorn. Im Einzel kommt es beim Springen am Sonntag zum Duell der beiden besten Deutschen.

31.08.2019