Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reiten Olympiasieger Jung reitet mit neuem Pferd auf Platz zehn
Sportbuzzer Sportmix Reiten Olympiasieger Jung reitet mit neuem Pferd auf Platz zehn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 14.04.2019
Vielseitigkeitsreiter Michael Jung, hier auf seinem alten Pferd Sam bei den Olympischen Spielen 2016. Quelle: Friso Gentsch
Rieden

Die Prüfung gewann im Sattel von Samourai die deutsche Meisterin Julia Krajewski aus Warendorf, die bis zum vergangenen Jahr auch die Reiterin von Chipmunk war.

Der Verkauf von Chipmunk hatte für Aufsehen gesorgt. Der Vertrag des Besitzers mit Krajewski war 2018 nicht verlängert worden. Das Deutsche Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) und ein Sponsor beteiligten sich daraufhin im Februar am Kauf des Weltklasse-Pferdes und stellten es Jung zur Verfügung.

dpa

Daniel Deußer hat sich bei der zweiten Station der Global Champions Tour auf Platz zwei der Gesamtwertung verbessert.

Der in Belgien lebende deutsche Springreiter belegte im Großen Preis von Mexiko den siebten Platz mit Calisto Blue und liegt im Ranking der Serie hinter dem Belgier Nils Bruynseels und vor dem Briten Ben Maher.

14.04.2019

Keine Reiterin ist so erfolgreich wie Isabell Werth. Jetzt gelingt der Dressurqueen im Weltcup ein weiterer bemerkenswerter Sieg. Bei den Springreiter-Kollegen ist Rang vier die beste Platzierung.

07.04.2019

Springreiter Daniel Deußer hat sich beim Weltcup den vierten Rang gesichert. Der 37 Jahre alte Hesse verbesserte sich in den beiden abschließenden Runden des Final-Turniers in Göteborg dank fehlerfreier Ritte mit Tobago um sechs Plätze.

07.04.2019