Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reiten Deutsche Springreiter nur auf Rang sechs
Sportbuzzer Sportmix Reiten Deutsche Springreiter nur auf Rang sechs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 06.10.2019
Die deutsche Equipe um Marcus Ehning landete beim Nationenpreis-Finale in Barcelona nur auf Platz sechs. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Barcelona

Marcus Ehning (Borken), Maurice Tebbel (Emsbüren), Daniel Deußer (Mechelen/Belgien) und Christian Ahlmann (Marl) beendeten das Finale mit insgesamt 16 Strafpunkten. Zuletzt hatte die deutsche Spring-Equipe 2016 das Nationenpreis-Finale gewonnen.

Ahlmann lieferte auf Take a Chance on Me mit drei Abwürfen das Streichergebnis, Tebbel und Ehning leisteten sich mit Don Diarado und Pret a Tout jeweils zwei Abwürfe. Bester deutscher Reiter war Deußer mit Tobago. Das Paar blieb sowohl in der ersten Springprüfung am Donnerstag als auch im Finale ohne Fehler. Das gelang außer ihnen nur einem anderen Paar. Weltmeisterin Simone Blum war durch den 25-jährigen Tebbel ersetzt worden, sie erwartet ihr erstes Kind.

Die deutschen Springreiter hatten nur mit Glück die Reise nach Spanien antreten können. Sie hatten als Nachrücker einen frei gewordenen Startplatz ergattert. Insgesamt waren 18 Teams dabei.

dpa

Springreiter Daniel Deußer hat die Millionenserie Global Champions Tour als Dritter der Gesamtwertung abgeschlossen.

Der in Belgien lebende Hesse kam in New York bei der 18. und letzten Prüfung mit Killer Queen auf Rang zwölf.

29.09.2019

Diesmal übernahm die Tochter vom "Boss" das Kommando. Beim Springen im Rahmen der Global Champions Tour in Saint-Tropez ritt Jessica Springsteen allen davon und siegte überlegen auf ihrer zwölfjährigen Stute Zecilie im Stechen der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung.

15.09.2019

Ingrid Klimke hat ihren EM-Titel im Vielseitigkeitsreiten erfolgreich verteidigt. Beim Heim-Championat in Luhmühlen schnappt sie ihrem Teamkollegen Michael Jung wie vor zwei Jahren den Sieg weg. Die Mannschafts-Wertung gewinnen sie gemeinsam.

01.09.2019