Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reiten Deutsche Equipe nach Teil eins der Dressur Dritte
Sportbuzzer Sportmix Reiten

Deutsche Equipe nach Teil eins der Dressur Dritte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 23.09.2021
Anna Siemer auf ihrem Pferd Avondale.
Anna Siemer auf ihrem Pferd Avondale. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Avenches

Siemer wurde mit 31,5 Minuspunkten gewertet, Dibowski erhielt 25,50 Minuspunkte. Vor den Titelverteidigern rangieren Großbritannien und Frankreich. Im Zwischenklassement im Einzel rangierte Dibowski auf Rang drei.

Zweitbester deutscher Reiter war Christoph Wahler auf Carjatan, der mit 26,0 Minuspunkten knapp hinter Dibowski Vierter war. Der 27-Jährige gehört nicht zur Mannschaft und startet nur in der Einzelwertung. Siemer war vorerst 15.

Am Freitag sind der dreimalige Olympiasieger Michael Jung (39) auf WildWave und die zweimalige Team-Olympiasiegerin Ingrid Klimke auf Hale Bob als Nummer drei und vier für das deutsche Team dran. Als weiterer Einzelreiter ist Dirk Schrade (43) auf Casino am Start.

Die 53-jährige Klimke ist auch Titelverteidigerin in der Einzelwertung. Sie kann als erste Vielseitigkeitsreiterin dreimal nacheinander den EM-Titel mit demselben Pferd gewinnen. Klimke hatte nach einem schweren Sturz Ende Mai ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio verletzungsbedingt verpasst.

Nach dem zweiten Teil der Dressur am Freitag (10.00 Uhr) steht am Samstag (11.00 Uhr) der Geländeritt an. Die Entscheidung fällt am Sonntag (11.00 Uhr) im abschließenden Springen.

© dpa-infocom, dpa:210923-99-331038/2

dpa