Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
2°/ -1° bedeckt
Sportbuzzer Sportmix Reiten

Ein Turnier nach dem anderen abgesagt: Nach dem Corona-Desaster hoffen die Reiter in dieser Saison auf eine Weltcup-Saison mit dem Finale in Deutschland.

12.10.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Europameister André Thieme verzichtet auf die am Wochenende in Oslo beginnende Weltcup-Saison der Springreiter.

"André macht wie in den Vorjahren seinen eigenen Plan mit wenig Hallenturnieren", sagte Bundestrainer Otto Becker vor der ersten von elf Weltcup-Stationen in Westeuropa.

11.10.2021

Nach einem verheißungsvollen Auftakt sind die deutschen Springreiter beim Finale des Nations Cups in Barcelona weiter hinter den Erwartungen geblieben.

Die Equipe von Bundestrainer Otto Becker wurde in der mit 1,25 Millionen Euro dotierten Prüfung Sechste und durfte sich mit 75.000 Euro trösten.

03.10.2021

Der deutsche Galopper-Hengst Torquator Tasso hat am Sonntag sensationell den 100. Prix de l’Arc de Triomphe gewonnen.

Der als 690:10-Außenseiter gestartete Hengst setzte sich mit Jockey Rene Piechulek in dem mit fünf Millionen Euro dotierten Rennen durch und ist der dritte deutsche Sieger in dem Klassiker nach Star Appeal 1975 und Danedream 2011.

Marcel Weiß trainiert Torquator Tasso in Mülheim/Ruhr für das Gestüt Auenquelle der Familien Ellerbracke und Endres.

03.10.2021
Anzeige

In seinem letzten Championat als Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiterinnen und -reiter darf sich Hans Melzer über EM-Silber mit der Mannschaft freuen.

26.09.2021

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Der Team-Titel bei der EM im Schweizer Avenches ist für die deutschen Vielseitigkeitsreiter vor dem Springen am Sonntag etwas in die Ferne gerückt. Eine Medaille ist aber drin.

25.09.2021

Ingrid Klimke hat bei der EM im Vielseitigkeitsreiten die Führung nach der Dressur übernommen. In der Team-Wertung belegt sie mit der deutschen Equipe Platz zwei. Medaillen sind möglich.

24.09.2021

Hans Melzer tritt nach 20 Jahren als Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter ab. Die EM in der Schweiz ist sein letztes Championat. Seine Erfolgsbilanz ist beeindruckend.

24.09.2021

Die deutsche Vielseitigkeitsequipe liegt bei der Europameisterschaft nach dem ersten Teil der Dressur auf dem dritten Platz. Anna Siemer (38) auf Avondale und Andreas Dibowski (55) auf Corrida gelangen im Schweizer Avenches solide Auftritte.

23.09.2021